Orthodoxer Gottesdienst

Aus der Metropolitankathedrale in Bonn

In diesem Jahr überträgt das ZDF den orthodoxen Gottesdienst aus der Metropolitankathedrale der Griechisch-Orthodoxen Metropolie in Deutschland in Bonn. Sie ist Sitz des Vorstehers der rund 450.000 griechisch-orthodoxen Gläubigen in Deutschland, Metropolit Augoustinos.

An der Kathedrale der Heiligsten Dreieinigkeit (griechisch: Agia Trias) ist eine der über 70 Kirchengemeinden angesiedelt, die zur Metropolie gehören. Die Kathedrale, ein Zentralbau auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes, wurde Mitte der 1970er Jahre errichtet und 1978 durch Metropolit Irineos geweiht. Die Ausmalungen mit den traditionellen byzantinischen Ikonen und Heiligenmotiven wurden erst 2010 fertig gestellt und umfassen eine Fläche von rund 600 Quadratmetern.

Zelebranten der Göttlichen Liturgie sind Bischof Bartholomaios von Arianz, Vikarbischof der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland, und der Pfarrer der Ortsgemeinde, Erzpriester Sokratis Ntallis. Die Gottesdienste werden in griechischer und deutscher Sprache gefeiert. Der Chor der Gemeinde gestaltet die Göttliche Liturgie mit.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet