"Riskier was, Mensch"

Gottesdienst aus der Christuskirche in Fulda

"Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“, sagt der Volksmund. Und dafür hat er gute Gründe auf seiner Seite. Doch manchmal geht es darum, falsche Vorsicht beiseite zu lassen und etwas zu riskieren.

Dann muss man auf jemanden zugehen, den Mund aufmachen, die eigene Meinung offen heraus sagen.

Komfortzonen verlassen

Dann muss man Bedenken auch einmal zurückstellen und einfach einen neuen Schritt wagen. Die Fastenaktion "7 Wochen ohne" steht in diesem Jahr deshalb unter dem Motto "Riskier was, Mensch! Sieben Wochen ohne Vorsicht". Am ersten Sonntag der Fastenzeit überträgt das ZDF den Eröffnungsgottesdienst der Aktion aus der Christuskirche in Fulda.

Im Gottesdienst berichten Mitglieder der Gemeinde vom Spannungsfeld zwischen Vorsicht und Risiko in ihrem Alltag. Und die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler fordert in ihrer Predigt dazu heraus, auch einmal die Komfortzonen der eigenen Bequemlichkeit zu verlassen. Für die musikalische Gestaltung sorgen der Kammerchor der Christuskirche unter Leitung von Brigitte Lamohr und der Liedermacher Frank Tischer. An der Orgel wird Felix Ponizy zu hören sein.

Nach der Sendung gibt es bis 14.00 Uhr ein telefonisches Gesprächsangebot der evangelischen Kirche unter der Telefonnummer 01803 67 83 76
(0,09 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Max. 0,42 € pro Minute aus Mobilfunknetzen.)

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet