Typisch Mensch - durch Höhen und Tiefen

Gottesdienst aus der Markuskirche in Karlsruhe

Gospels singen - das ist etwas für fröhliche Menschen. Sie klatschen, singen, tanzen voller Hingabe. Eine mitreißende Musik, die in den letzten Jahren in Deutschland immer mehr Anhänger gefunden hat. Derzeit gibt es rund 3000 Gospelchöre in Deutschland. Das sind etwa 100.000 Sängerinnen und Sänger.

Markuskirche Quelle: ZDF

Zwei Gospel-Chöre aus Karlsruhe, die "Spirited Voices" und der Spiritualchor, gestalten den ZDF-Fernsehgottesdienst und werden dabei deutlich machen, dass Gospelmusik durchaus mehrere Generationen verbindet. Denn der Spiritualchor wurde bereits 1970 gegründet und zählt damit zu den Pionieren der deutschen Gospelszene.

Durch alle Höhen und Tiefen

Doch Gospel ist nicht nur fröhliche, lebendige Musik, sondern auch Ausdruck religiöser Überzeugungen. Etwa der Glaubenserfahrung, dass Gott den Menschen durch alle Höhen und Tiefen begleitet. Der biblische Prophet Jona, zum Beispiel: Seine Lebensgeschichte steht in diesem Gottesdienst im Zentrum, stellvertretend für Höhepunkte und Tiefschläge im menschlichen Dasein. Aber auch für die vertrauensvolle Einsicht: "When I take one step, he'll take two" - "wenn ich einen Schritt mache, geht Gott zwei mit mir".

Mit diesen Zeilen eines Segensliedes endet der Fernsehgottesdienst. Aber seine Gospelmusik klingt weiter: Anfang September auf dem 5. internationalen Gospelkirchentag, der auf Einladung von Landesbischof Dr. Ulrich Fischer ebenfalls in Karlsruhe statt finden wird.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet