Sie sind hier:

Markus Lanz: Sensucht Mongolei

Nach seinen Grönlandreisen zieht es ZDF-Moderator Markus Lanz diesmal in die archaische Welt der Mongolei.

Videolänge:
43 min
Datum:
20.12.2012
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.12.2031

Endlose Steppen, letzte Nomadenvölker, jahrhundertelange buddhistische Tradition - mit großen Erwartungen tritt Lanz seine ungewöhnliche Reise in ein Land an, das fünfmal größer als Deutschland ist und doch weniger Einwohner hat als Berlin.

Es wird ein entbehrungsreicher Trip mit Höhen und Tiefen, den Markus Lanz als Reporter mit seinem Kamerateam erlebt. Mit einem uralten russischen Kleinbus und einem Schlafsack im Gepäck fährt er oft stundenlang über die holprigen Pfade, ohne auch nur einem einzigen Menschen zu begegnen. Es gibt keine Tankstellen und keine Straßenkarten, in der die aktuellen Wege in die abgeschiedenen Gegenden verzeichnet sind.

Lanz lässt sich auf sehr persönliche Erfahrungen mit außergewöhnlichen Nomadenfamilien ein und lebt mit ihnen unter urzeitlichen Bedingungen. Er genießt die Gastfreundschaft eines Pferdezüchters, der mit seiner Familie und drei Jurten wie seine Vorfahren durch die Steppe zieht. Markus Lanz und sein Team begleiten ihn zum großen Pferderennen beim Nationalfest "Naadam", bei dem die Steppenbewohner einmal jährlich um Anerkennung buhlen.

In der ehemaligen Hauptstadt Dschingis-Khans, in Karakorum, trifft der ZDF-Moderator einen der wichtigsten buddhistischen Lehrer des Landes. Die traditionellen Heiler des Landes, die Schamanen, gewähren Markus Lanz und seinem Team einzigartige Einblicke in ihren Naturkult und gestatten exklusive Einblicke in ein geheimes Schamanentreffen.

Die beschwerliche Reise führt den ZDF-Moderator bis in den äußersten Westen der Mongolei, an die kasachische Grenze. Bei Temperaturen von minus 40 Grad begleitet das Team mongolisch-kasachische Adlerjäger. Markus Lanz' Fazit seiner Reise: Raum und Zeit sind der wahre Reichtum der Mongolei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.