Sie sind hier:

Markus Lanz vom 19. Februar 2019

Markus Lanz vom 19. Februar 2019: Markus Lanz, Hans Eichel, Jorge González

Gesellschaft | Markus Lanz - Markus Lanz vom 19. Februar 2019

Zu Gast sind Politiker Hans Eichel, Ökonom Daniel Stelter, Model Jorge González, Ex-Obdachloser Dominik Bloh und Sozialarbeiterin Andrea Hniopek.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 19.02.2019, 22:45 - 00:00
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Hans Eichel, Politiker
Von 1999 bis 2005 war er Bundesminister der Finanzen im Kabinett von Gerhard Schröder. Er äußert sich zum neuen Sozialstaatskonzept der SPD und zum Thema Grundrente.

Daniel Stelter, Ökonom
Der Wirtschaftswissenschaftler kritisiert einen möglichen Ausbau des Sozialstaats und wirft der Politik vor, unseren Wohlstand aufs Spiel zu setzen.

Jorge González, Model
Er spricht über das herausfordernde Leben auf Kuba und erklärt, wieso sich das Land gegenwärtig zum Negativen verändert.  

Dominik Bloh, ehemaliger Obdachloser
Über elf Jahre hinweg lebte er immer wieder auf der Straße. Er spricht von seiner Zeit als Wohnungsloser und schildert, wie er sich aus der Misere befreien konnte.

Andrea Hniopek, Sozialarbeiterin
Seit rund 25 Jahren arbeitet sie in der Wohnungslosen- und Obdachlosenhilfe. Sie berichtet von Problemen, Sorgen und Ängste der Obdachlosen und sagt, wie ihnen geholfen werden kann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.