Markus Lanz vom 28. Juni 2017

Heide Rezepa-Zabel, Ludwig Hofmaier

Gesellschaft | Markus Lanz - Markus Lanz vom 28. Juni 2017

Zu Gast sind Journalist Rafael Buschmann, Moderator Heiko Wasser, Nahost-Experte John Nixon, Kunsthistorikerin Heide Rezepa-Zabel und Antiquitätenhändler Ludwig Hofmaier.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 28.06.2017, 23:15 - 00:30
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Rafael Buschmann, Journalist
In seinem Buch "Football Leaks" beschäftigt sich der Journalist mit den Schattenseiten des Fußballs. Buschmann erzählt von seinen Recherchen und äußert sich zum Fall Cristiano Ronaldo.

Heiko Wasser, Moderator
Seit 25 Jahren reist er mit der Formel 1 um die Welt. Wasser berichtet vom Zweikampf zwischen Hamilton und Vettel und erklärt, warum er kein Verständnis für Ronaldos Steuerprobleme hat.

John Nixon, Nahost-Experte
Er war der CIA-Offizier, der als erstes Saddam Hussein befragte, nachdem der Diktator 2003 gefangen genommen worden war. Nixon erzählt von seiner intensiven Begegnung mit Hussein.

Heide Rezepa-Zabel, Kunsthistorikerin
Rund 2,5 Millionen Zuschauer sehen täglich die Trödel-Show "Bares für Rares" im ZDF. Seit 2013 bewertet Rezepa-Zabel die Schätze der Kandidaten. Sie erklärt, worauf es bei ihrer Arbeit ankommt.

Ludwig Hofmaier, Antiquitätenhändler
Er sagt: "Alles, was ich weiß, habe ich in meiner 60-jährigen Trödlerlaufbahn gelernt." Hofmaier spricht über seine Sammelleidenschaft und seine Aufgaben als Händler bei "Bares für Rares".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.