Kurzurlaub in Ostfriesland

Mit allen Sinnen genießen

Die Sendereihe stellt in ihrer vierteiligen Sommer-Reportage Menschen mit Behinderung vor, die unterhaltsam Ferienregionen in Deutschland auf ihre Barrierefreiheit prüfen. Diesmal sind wir im hohen Norden, in Ostfriesland.

Anna Garbe kommt aus München und besucht zum ersten Mal Ostfriesland. Die 28-Jährige ist blind. Bei einer Wattwanderung und ihrer Reise durch Ostfriesland erlebt sie mit ihren Sinnen das weite Land und seine raue Schönheit.

Bei einem Ausflug ins Watt schildert die Psychologin, wie sie eine "Führung für alle Sinne“ erlebt. Und sie besucht in der Ammerländer Parklandschaft eine Welt, mit Blindenbrunnen, Duftorgeln und Barfußweg. Anna Garbe zeigt dem Zuschauer in entspannter Urlaubs-Atmosphäre was Ostfriesland für den Besucher bereit hält und lässt es sich selbstverständlich nicht nehmen, an einer der bekannten Tee-Zermonien teilzunehmen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet