Das Recht auf Assistenz

Noch 12 Stunden

Gesellschaft | Menschen - das Magazin - Das Recht auf Assistenz

Katrin Fickardt hat eine Muskelerkrankung. Zusammen mit ihrer Mutter lebt sie auf dem Land. Mit einer Assistenz könnte sie hier wohnen bleiben. Aber die Finanzierung wurde abgelehnt.

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.12.2016, 16:23
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015

"Menschen - das Magazin" stellt den Alltag von Menschen in den Mittelpunkt, die sonst eher am Rande der Gesellschaft leben. Das Magazin entsteht in Zusammenarbeit mit der "Aktion Mensch". Wie kann die Teilhabe von Menschen mit Behinderung und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in allen Lebensbereichen gelingen? Das Magazin zeigt Erfolgsgeschichten, aber auch die gesellschaftlichen Barrieren auf dem Weg zur Inklusion.

Oliver Straub ist querschnittsgelähmt. Er braucht eine persönliche Assistenz, aber die ist teuer. Wer arbeitet, muss die Assistenz vom eigenen Gehalt mitfinanzieren. Das ist ungerecht, findet er. Im Rollstuhl macht er eine Protest-Tour nach Berlin vor den Reichstag. Auch Katrin Fickardt braucht eine Assistenz, sie hat eine Muskelschwunderkrankung. Zusammen mit ihrer Mutter (84) lebt sie auf dem Land bei Erfurt. Mit einer Assistenz könnte sie hier wohnen bleiben. Doch die Finanzierung ist von der zuständigen Behörde kürzlich erneut abgelehnt worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet