Das "Barnahus"

Zufluchtsort für Kinder in Not

Gesellschaft | ML mona lisa - Das "Barnahus"

Das "Kinderhaus" in Schweden ist ein Koordinationszentrum, an dem alle Fäden zusammenlaufen, wenn es um Kindesmissbrauch geht. Bei einem Verdachtsfall kann so schnell und umfassend agiert werden.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.10.2017, 00:00

Das “Kinderhaus“ in Schweden ist ein Koordinationszentrum, in dem alle Fäden zusammenlaufen, wenn es um Kindesmissbrauch geht. Bei einem Verdachtsfall kann so schnell und umfassend agiert werden.

Das Prinzip

Ein Kompetenz-Team, das aus Medizinern, Ermittlern, Kinder-Psychologen und Staatsanwälten besteht, nimmt seine Arbeit auf, sobald ein Fall von Missbrauch oder Misshandlung eines Kindes bekannt wird. Während im Hintergrund die Ermittlungen laufen und Spezialisten tätig werden, gibt es vordergründig nur eine Kontaktperson für das Kind. Das heißt, das Kind muss nur einer Vertrauensperson gegenüber aussagen, die wiederrum in Vertretung aller anderen Amtspersonen agiert. Den gepeinigten Kindern soll es dadurch erleichtert werden, den Missbrauch zu stoppen und Erlebtes zu verarbeiten.

Der Schutz von Kindern wird im Stockholmer Stadtpalast sehr ernst genommen. Mit ihrer Stiftung Childhood setzt Königin Silvia von Schweden sich weltweit gegen sexuellen Missbrauch und Gewalt ein. Im ausführlichen ML-Interview erklärt die Monarchin, wie die Idee für das Projekt “Barnahus“ entstanden ist, und warum es so wichtig ist, weltweit Nachahmer dafür zu finden.

Die Perspektive

Anlässlich der zum Thema stattfindenden Fachtagung der World Childhood Foundation im Beisein I.M. Königin Silvia von Schweden “Missbrauch entdeckt – was dann?“ am 8. Oktober in Leipzig, fordert auch der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, die Politik auf, die Verfahrensabläufe für sexuell missbrauchte Kinder in Deutschland deutlich zu verbessern.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet