Martin Schulz hinterm Rampenlicht

Über Europa, enge Vertraute und Eitelkeiten

Gesellschaft | ML mona lisa - Martin Schulz hinterm Rampenlicht

Martin Schulz, deutscher Präsident des EU-Parlaments, ist ein viel gefragter und beschäftigter Mann. Ein Termin jagt den nächsten. Sibylle Bassler hat ihn einen Tag lang in Straßburg begleitet.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.04.2017, 14:48

Woher er seine Energie schöpft, ist ein Rätsel: immer auf Achse, immer im Modus der Krisenbewältigung und immer am Reden: Martin Schulz, Präsident des EU-Parlaments und wichtigster Deutscher in Brüssel. Integration von Flüchtlingen, dafür setzte sich Martin Schulz schon als Bürgermeister von Würselen ein. Mittlerweile kämpft er mit aller Kraft dafür, dass die Europäische Union an der Flüchtlingsfrage nicht zerbricht und findet dafür auch klare Worte, die nicht jedem gefallen. Sibylle Bassler hat Martin Schulz einen Tag lang in Straßburg begleitet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet