ML mona lisa vom 8. Juli 2017

Frauen, Männer & mehr

Gesellschaft | ML mona lisa - ML mona lisa vom 8. Juli 2017

Fast 30 Jahre ML Teil 1: Was Frauen erreicht haben / Starke Frauen in der ganzen Welt / Deutschland wieder vereint / Hinterm Rampenlicht / Skurrile Geschichten;

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.07.2018, 18:05
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017
Justitia
Justitia Quelle: ZDF

Was Frauen erreicht haben
Vergewaltigung in der Ehe, § 218, Sexualstrafrechtsreform, Frauenquote, Gleichstellung – seit fast 30 Jahren kämpft ML für die Rechte der Frauen. Doch noch immer liegt vieles im Argen.

Wir ziehen Bilanz nach all den Jahren, und stellen fest: Trotz der großen Errungenschaften und positiven Veränderungen, die für Frauen erreicht werden konnten, ist das Thema gerade in unserer Gesellschaft heutzutage längst nicht erledigt.

Trailer

Gesellschaft | ML mona lisa - Fast 30 Jahre ML mona lisa gehen zu Ende

Fast 30 Jahre ML mona lisa gehen zu Ende - mit starken Frauen und Männern, mit sympathischen Promis und skurrilen Geschichten.

Videolänge:
1 min
Datum:

Fotomontage: Frauen in der ganzen Welt
Frauen in der ganzen Welt Quelle: ZDF

Starke Frauen in der ganzen Welt
Über den Tellerrand hinausschauen, auch dafür hat sich ML stark gemacht. Mit Berichten über verschwundene Babys in der Ukraine, Mädchenschulen in Afghanistan und Beschneidung in Äthiopien.

Gegen das grausame Ritual der Mädchen-Verstümmelung mobilmachen, pädophile Sextäter auf den Philippinen entlarven, auf die Opfer von Säureattentaten in Bangladesch aufmerksam machen, mit Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi in Myanmar auf Missstände hinweisen oder den Babyhandel in der Ukraine aufdecken - Beispiele gibt es viele, die zeigen, dass Hilfe und Unterstützung vielerorts nötig sind.

Das Bild zeigt zwei Frauen, die vor der Berliner Mauer ein Selfie machen.
Freundschaft über Grenzen hinaus. Quelle: ZDF

Deutschland wieder vereint
Die Euphorie nach dem Mauerfall ist riesig, doch nach und nach kommt Unglaubliches ans Tageslicht: Bespitzelung, Zwangsadoption, Stasi-Akten. Aber auch Freikörperkultur und Freundschaft.

Auf grenzenlose Freude folgte schon bald die Ernüchterung. Schlechtere Renten für DDR-Mütter, Fremdenfeindlichkeit, Stasi-Vergangenheit, Pegida - was eint uns, was trennt uns über zwei Jahrzehnte danach?

Das Bild zeigt Helene Fischer.
Helene Fischer Quelle: ZDF

Hinterm Rampenlicht
Udo Jürgens, Helene Fischer, Wolfgang Stumph. Fast 200 Stars und Promis zeigten sich bei ML von ihrer anderen Seite und gewährten Einblick in ihre Welt jenseits von Ruhm und Öffentlichkeit.

Selbsterkenntnis, Liebe, schmerzhafte Erfahrungen, Momente des Glücks, Geständnisse und Kindheitserinnerungen. Gesprächsthemen, die unter die Haut gehen, und auf beiden Seiten für so manche Überraschung sorgten.

Kathleen Krauße zieht einen Traktor am Seil.
Kathleen Krauße zieht einen Traktor. Quelle: ZDF

Skurrile Geschichten
Auch Außergewöhnliches und Witziges gab es bei ML: wie Frühaufsteher, die morgens in die Disco gehen, die starke Frau, die einen Lastwagen zieht, oder Leute, die sich zum Kuscheln treffen.

Heuschrecken wurden gegessen, eine Karawane von Kamel-Reitern in Bayern gesichtet, Frauen vorgestellt, die in ihrer Freizeit Burlesque tanzen, und vieles andere mehr.

Moderation: Barbara Hahlweg und Alexander Mazza

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.