Ernährung: Die neue Religion?

Bio, fasten, vegan

Gesellschaft | Peter Hahne - Ernährung: Die neue Religion?

Vegan, veganer, am vegansten? Wird das Essen zur Religion? Wie ernähren wir uns tatsächlich gesund und wann wird die Nahrungsaufnahme zur Ideologie?

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.01.2017, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Zum Thema Essen gibt es ja nichts, was es nicht gibt. Auf allen Kanälen laufen die Kochsendungen mit riesiger Zuschauerresonanz in den unterschiedlichsten Variationen. Ratgeber, Koch-Tipps, Koch-Duelle, Koch-Schlachten mit allen unterschiedlichen Spielarten der Gaumeslust. Wobei die Lust sich bei manchen Menschen wiederum sehr beschränken kann, denn so einfach ist das mit dem Essen für manche doch nicht.

Da gibt es Menschen wie die Fruganer, die Flexitarier, die Vegetarier und natürlich auch die Veganer. Welchen Stellenwert hat die Nahrungsaufnahme heute für viele Menschen? Manchmal mutet es schon wie eine Religion an, wenn von Essen oder dessen Zubereitung gesprochen wird; was darf ich essen und wie und was auf keinen Fall? Ist es noch richtig, wenn die Martinsgans auf den Tisch kommt oder der Weihnachtsbraten? Wann wird die Ernährung zur übertriebenen Ideologie, wann zur rational überlegten Nahrungsaufnahme? Was ist tatsächlich gesund? Diese Fragen stellt Peter Hahne seinen Gästen.

Attila Hildmann
Attila Hildmann Quelle: ZDF/Michael Kramers

Attila Hildmann, 1981 geboren, ist Deutscher mit türkischen Wurzeln, beginnt nach dem Abitur sein Studium als Physiker. Als sein Vater an den Folgen eines Herzinfarkts stirbt, beschäftigt sich Attila Hildmann intensiv mit „gesunder Ernährung“. Er findet heraus, dass ein zu hoher Cholesterinspiegel für den Tod seines Vaters verantwortlich ist. Hildmann zieht die Konsequenzen und streicht das Cholesterin aus seinem Speiseplan. Fleisch ersetzt er durch Milch-Produkte. Doch auch das reicht ihm nicht und er steigt um auf eine vegane Ernährung. Aus Mangel an Rezepten wir Hildmann erfindungsreich und bringt sich selbst das Kochen bei, schreibt die Rezepte auf, fotografiert die Kreationen und macht ein sein erstes Kochbuch daraus. Dem ersten folgt das Zweite, dann das Dritte und viele mehr.

Hildmann nutzt die sozialen Netzwerke und wendet sich direkt an die Vegan-Fans, womit er einen Nerv der Zeit zu treffen scheint. Ob im TV oder in der Presse, das Thema "Vegan" ist in allen Medien zunehmend präsent - und Attila Hildmann wird darin als "Star der veganen Küche" gefeiert.

Manfred Lütz
Manfred Lütz Quelle: ZDF/Michael Kramers

Manfred Lütz, geboren 1954, studiert nach seiner Schulausbildung Medizin, Philosophie und katholische Theologie. Er wird Facharzt für Nervenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie ist er seit1997 Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln-Porz. Manfred Lütz ist Mitglied in der Päpstlichen Akademie für Laien und Mitglied der Päpstlichen Akademie für das Leben und Berater der Vatikanischen Kleruskongregation.

Natürlich, so Lütz, gehört auch das Feiern und Genießen zu unserem Leben, aber derzeit prägen Gesundheitswahn und den Fitness-Kult unsere Gesellschaft. In einem Interview mit Weltonline meint Lütz: „Die herrschende Gesundheitsreligion feiert ihre Hochämter bei Städtemarathons, die Fitnessstudios sind ihre Wallfahrtskapellen und Diätbewegungen ihre Bußübungen. Gesundheit zum zentralen Thema von Weihnachten zu machen ist absurd. Weihnachten ist ein Fest, und das muss man feiern. Ich jedenfalls esse zu Weihnachten besonders lecker und denke nicht an Kalorien.“

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet