facebook & Co.

Neues Netzwerk - altes Problem?

Geht es Ihnen auch so wie mir, dass Sie sich wundern über die Rasanz, mit der sich viele Dinge inzwischen entwickeln? Kaum haben wir uns im siebten Jahr seiner Existenz an facebook gewöhnt, da steht uns schon ein neues Netzwerk ins Haus.


Vielleicht besser, vielleicht mit noch mehr Möglichkeiten: google+ tritt sozusagen von null aus an zur Aufholjagd auf ein soziales Netzwerk, das inzwischen 750 Millionen Nutzer weltweit zählt. Aber was heißt das schon in der schnelllebigen Internetwelt?


Viele werden sich noch an den Browserwettkampf der ausgehenden 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts erinnern. Netscape dominierte damals den Markt mit einem Anteil von fast 90 Prozent. Der Internet Explorer von Microsoft überholte den einstigen Marktführer quasi aus dem Nichts kommend und übernahm dessen Vormachtstellung bis, ja bis 2004 die ersten Versionen von Firefox auftauchten. Heute ist der Internet Explorer zumindest im deutschsprachigen Raum nur noch die deutlich zurückliegende Nummer zwei.

Virtuelle Zusagen

Wird sich das bei sozialen Netzwerken wiederholen? Entscheidend wird sein, was die Plattformen an Nutzen, Möglichkeiten und Vorteilen bieten. Die Tatsache, dass ein "Freundeskreis" bei facebook bereits existiert, wird weniger Ausschlag gebend sein. Zu leicht lassen die sich in der virtuellen Welt mit ein paar Mausklicks woandershin transferieren.

Facebook - CDU - Sommerfest
Facebook - CDU - Sommerfest Quelle: dpa


Wie rasant diese Veränderungen vonstatten gehen, erlebt auch die Politik gerade. Noch kümmern sich Datenschützer und Verbraucherminister vor allem um facebook. Unter dem Phänomen "facebook-mob" leiden derzeit - wie berichtet wird - nicht nur Privatpersonen, sondern auch CDU-Kreisverbände, die mit virtuellen Zusagen zu ihren ganz modern bei facebook angekündigten Sommerfesten überschwemmt werden. Verbraucherministerin Ilse Aigner hat am Wochenende das Netzwerk dazu aufgerufen, die Nutzer besser vor falschen Einstellungen zu schützen, und will sich noch diesen Monat mit den Betreibern zusammen setzen. Vielleicht sollte sie google+ gleich miteinladen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.