Hörgeräte, Wellness, Hüft-OP für Bello & Co

Wie weit darf Tierliebe gehen?

Über die Liebe zum Haustier und wo sie endet diskutieren bei Peter Hahne die Schauspielerin und engagierte Tierschützerin Ingrid van Bergen und der "XXL-Ostfriese", der Tierheilpraktiker Tamme Hanken.

Hunde und Katzen fliegen 1. Klasse
Hunde und Katzen fliegen 1. Klasse Quelle: ZDF

Die Deutschen sind als besonders tierlieb bekannt. Selbstverständlich darf bei uns die Katze das neu erworbene Sofa für sich okkupieren, ebenso hat der Hund Anspruch auf regelmäßige Leckerli-Gaben. Doch wo endet die Zuneigung zum besten Freund des Menschen? Beim pelzbesetzten Ausgehmäntelchen für den kahlgeschorenen Pinscher oder beim brillantenbesetzten Halsband für das Angora-Kätzchen?


Vernunftbegabten wird die Antwort darauf leicht fallen - doch wie sieht es aus mit dem sündhaft teuren Trip nach New York, um hier am geliebten Hund eine lebensrettende Herzoperation durchführen zu lassen? Was spricht gegen ein -auch nicht gerade billiges - neues Hüftgelenk für das Haustier, wenn dessen Leben dadurch erträglicher wird? Dürfen wir unseren treuen Hausgenossen diese Behandlungen vorenthalten, weil sie "nur" Tiere sind? Oder vermenschlichen wir sie zu sehr, sehen immer mehr einen Kind-Ersatz in ihnen - und über der ganzen Tierliebe geht die Liebe zu Kindern verloren?

Die Gäste:


Ingrid van Bergen wurde 1931 in Danzig geboren. Nach der Flucht und Internierung in Dänemark bestand sie 1950 in Reutlingen die Abiturprüfung. Im Anschluss daran begann sie in Hamburg eine Ausbildung zur Schauspielerin und Sängerin - womit ein Kindheitstraum für sie in Erfüllung ging. Zunächst trat sie in Münchner und Berliner Kabaretts auf, bevor sie von Helmut Käutner für den Film entdeckt wurde. Es folgten zahlreiche nationale und internationale Kinoproduktionen. Daneben war van Bergen aber auch immer wieder an Theatern engagiert.

Aufsehen erregt sie 1977, als sie ihren Lebensgefährten im Affekt tötete und dafür zu sieben Jahren Haft verurteilt wurde, von denen sie fünf absitzen musste. Nach der Haftentlassung startete sie langsam wieder ihre Karriere in Film, Fernsehen und Theater. 1994 zog sie nach Mallorca, wo sie auf ihrer Finca sich stark für den Tierschutz engagierte. Zeitweise lebten mehr als 100 Tiere mit ihr auf dem Anwesen. Nach sieben Jahren kehrte sie nach Deutschland zurück und trat auch wieder im Theater und Fernsehen auf. So war sie auch Teilnehmerin des Dschungelcamps "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" Auch nach ihrer Rückkehr aus Mallorca widmet Ingrid van Bergen sich intensiv dem Tierschutz - nun in ihrem neuen Domizil in der Lüneburger Heide.


Tamme Hanken wurde 1960 im ostfriesischen Filsum geboren. Bekannt wurde der schwergewichtige, gelernte Landwirt durch die NDR-Fernsehserie "Der XXL-Ostfriese", in der er kranke Pferde behandelt. Seit der ersten Staffel kann der "Knochenbrecher" sich auf dem heimischen Hof vor Patienten kaum mehr retten. Der Chiropraktiker musste ein ausgeklügeltes Behandlungskonzept entwickeln, um einen Verkehrskollaps in seinem Heimatdorf zu vermeiden: Samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr behandelt er Pferde, von 14.00 bis 16.00 Uhr sind die Hunde dran und anschließend andere Tiere - es sei denn, ein sich vor Schmerzen krümmender Mensch erscheint in der Praxis. Der wird auch schon mal vorgelassen.

Legendär sind Hankens Diagnosenfähigkeiten: Oftmals genügt ihm ein Blick oder ein kurzes Über-das-Fell-streichen, um die Erkrankung zu erkennen. Dann erfolgt ein gezielter Ruck - und schon steht das zuvor schmerzgepeinigte Tier beschwerdefrei vor ihm. Rasant wurde seine Begabung über Ostfriesland hinaus bekannt. Aus dem gesamten Bundesgebiet strömen besorgte Pferde- und Hundebesitzer auf seinen Hof und seit einigen Jahren wird er vor allem in Pferde-Notfällen sogar weltweit um Hilfe gebeten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet