Kinderschutz

Die Gedanken sind (nicht mehr) frei

Geht es Ihnen auch so wie mir, dass Ihnen fast jedes Mittel Recht ist, das Kinder vor Pädophilen schützt? Dann wird Sie vielleicht eine Nachricht freuen, die das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein dieser Tage veröffentlicht hat. Wissenschaftlern der Sektion für Sexualmedizin in Kiel ist es nämlich gelungen, eine "weltweit neuartige Methode zur Diagnostik der Pädophilie" zu entwickeln.

Kind mit Puppe
Kind mit Puppe Quelle: imago

Den Probanden werden für Sekunden Bilder von nackten Kindern und nackten Erwachsenen gezeigt. Anschließend wird die Hirnaktivität auf die Bilder mit einem Klassifikationsprogramm ausgewertet, das mit einer Zuordnungssicherheit von 95 Prozent Aussagen darüber treffen kann, ob eine entsprechende Neigung vorliegt oder nicht. Diese Treffsicherheit wurde bisher von keinem anderen Verfahren erreicht, erklären die Autoren der Studie und verweisen darauf, dass ihr Verfahren in Zukunft zur objektiven Diagnose von Pädophilie genutzt werden könne.

Objektive Diagnosemöglichkeit

Wenn in Belgien die katholische Kirche Priesteranwärter Pädophilie-Tests unterziehen will, kann man nur begrüßen, wenn die Tests auch sichere Aussagen zulassen - in beide Richtungen. Nämlich die richtigen zu erkennen und niemanden einer falschen Verdächtigung auszusetzen.


Andererseits lässt sich an der kontinuierlichen Verfeinerung der MRT-Analysen in den letzten Jahren erkennen, wohin die Reise gehen wird: Gedanken werden bald nicht mehr sprichwörtlich frei sein. Schon heute läst sich mit diesen Verfahren viel mehr messen und herausfinden als sich mancher noch naiv vorstellt. Und auch mehr als vielleicht mancher von sich preisgeben will. Die Frage wird dann sein, wie einfach diese im Moment noch recht aufwändigen Verfahren zukünftig anwendbar sind und wer von wem was unter welchen Umständen erfahren darf.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet