Nur Unfug?

Süßes oder Saures! - wenn's nur das wäre

Geht es Ihnen auch so wie mir, dass Sie so langsam von diesem Halloween-Quatsch die Schnauze voll haben? Gut, Sie wollen kein Spielverderber sein. Sie verteilen an Kinderhorden Süßigkeiten. Und entdecken unter verrutschten Masken so einige, von denen Sie wissen, dass es zuhause Gummibärchen & Co. nur in homöopathischen Dosen gibt. Die Eltern werden schon wissen, was ihre Kinder tun.

Ihnen ist es auch egal, dass sich Jugendliche zur "Einstimmung" Horrorfilme härtesten Kalibers reinziehen, bei denen jeder Jugendschützer die Höchstnote vergibt. Und hoffen, dass die Minderjährigen nicht zu Dauerkonsumenten solchen Stoffs werden. Und Sie wundern sich nur, dass die gleichen Nachbarn, die an Fastnacht die Nase rümpfen über die aus ihrer Sicht "Irren", die sich eine Pappnase aufsetzen und fröhlich sein wollen, dass also diese gleichen Nachbarn Ihnen vorgestern mit umgehängten Stofffetzen und blutverschmierten Lefzen begegnen.

Keine Ahnung


Und Sie stören sich auch nicht daran, dass das Fest, das eigentlich an einem Abend gefeiert wird inzwischen auf eine ganze Woche ausgedehnt wird. Wie in diesem Jahr in den Bundesländern teilweise geschehen, in denen Allerheiligen kein Feiertag ist. Weil also Party-Veranstalter das Ausbleiben der Gäste in der Nacht von Montag auf Dienstag fürchteten, wurde schon am Wochenende zuvor zu Halloween gerufen und am kommenden Wochenende noch einmal. Doppeltes Geschäft ist besseres Geschäft.

Was aber wirklich zu weit geht, ist das Bewerfen von Häusern und Autos mit Eiern und Lebensmitteln. Die Polizei hatte in einigen Städten alle Hände voll zu tun, um vandalierende Gruppen in den Griff zu bekommen. Mal abgesehen davon, ob es nun nur ärgerlich ist oder in Sachbeschädigung ausartet: Solch ein Verhalten zeigt nur, dass wer so etwas tut, keine Ahnung hat von den Festen und ihrer Bedeutung und nur die billige Gelegenheit sucht, um "Putz" zu machen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet