Hinfallen, Aufstehen, Weitermachen

Was man aus Scheitern lernen kann

"Peter Hahne": Sendungslogo.

Gesellschaft | Peter Hahne - Hinfallen, Aufstehen, Weitermachen

Ist "Scheitern“ ein Tabuthema? Spricht man darüber nicht, wenn etwas im Leben schief geht? Bei Peter Hahne berichten zwei ehemalige Spitzensportler über ihr Scheitern und wie sie damit fertig geworden sind: Katja Kraus und Sergej Evljuskin.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 16.01.2017, 00:20 - 00:50
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

"Scheitern“ als Tabuthema? Spricht man darüber nicht, wenn Ziele nicht erreicht werden oder es vielleicht zu Rückschlägen kommt? In vielen Bereichen werden zum Ende eines Jahres Boni oder Sonderzahlung an Mitarbeiter oder Manager ausgeschüttet, die je nach dem auch in den Medien verkündet werden. Eine besondere Leistung soll wohl oft damit honoriert werden.

Aber was ist mit denjenigen die scheitern. Sind diese Menschen nicht meist allein mit sich und dem, was nicht funktioniert hat, was nicht eingetroffen ist? Und es kann jeden treffen: vom Mitarbeiter in einem kleinen Betrieb, über Politiker nach einer Wahl, bis zu Managern, die Ihre angestrebten Gewinne nicht erreichen. Oder auch Sportler, die ihre Leistung plötzlich nicht mehr bringen können. Jeder von ihnen kann in ein tiefes Loch fallen, aus dem es oft schwer ist, von alleine wieder herauszukommen. Doch ob im Beruf, im Sport oder vielleicht in einer Ehe – scheitern ist menschlich. Und: es ist immer etwas individuelles und existentielles.

Zwei Gäste, die wissen, was scheitern heißt, was es für den einzelnen Menschen bedeutet und welche Konsequenzen dies nach sich zieht, sind bei Peter Hahne zu Gast. Sie berichten über Erfolg und Niederlage und wie es ist, von 100 auf 0 zu fallen und wie sie damit umgegangen sind.

Katja Kraus
Katja Kraus Quelle: ZDF/Michael Kramers

Katja Kraus, 1970 geboren, hat Germanistik und Politik studiert. In ihrer aktiven Zeit bestritt sie 220 Spiele in der Frauen Bundesliga und wurde dreimal Deutsche Meisterin und viermal Pokalsiegerin. Kraus wurde mit der Nationalelf Vize-Weltmeisterin, Europameisterin und nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil.

Nach Beendigung ihrer aktiven Sportkarriere war sie zunächst Pressesprecherin von Eintracht Frankfurt und wechselte dann in den Vorstand des Hamburger SV. Hier verantwortete sie bis 2011 die Bereiche Kommunikation und Marketing. Seit 2013 ist Kraus Geschäftsführende Gesellschafterin der Jung von Matt/sports GmbH in Hamburg und Mitglied im Aufsichtsrat eines großen Sportartikelherstellers.

Sergej Evljuskin
Sergej Evljuskin Quelle: ZDF/Michael Kramers

Sergej Evljuskin, 1988 in Kirgisien in der Sowjetunion geboren, ist 1990 nach Deutschland gekommen und hat später seine Familie verlassen. Das Fußball-Talent spielte ab 1995 im Braunschweiger SC und wechselte 2003 in die B-Jugend zum VFL Wolfsburg. Kurz darauf berief man ihn in die Deutsche U-16-Nationalmannschaft in der er elf Mal zum Einsatz kam. Ebeso oft spielte er dann in der U-17 Nationalmannschaft und bestritt mehr als 40 Einsätze in der A-Jugend-Bundesliga. 2005 wurde er als bester „Nachwuchsspieler des Jahres“ seines Jahrgangs mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet, ebenso wie 2006.

Evljuskins Fußballkariere lief gut, mit Einsätzen in der U-18 und U-19-Nationalmannschaft, in denen er zusammen mit Mesut Özil, Benedikt Höwedes und Jérôme Boateng spielte. Obwohl er, nun mit einem Profivertrag, ab 2007 zur Bundesligamannschaft des VfL gehörte, kam er doch nur noch selten zum Einsatz, ausschließlich als Zweitvertretung. Er bestritt schließlich nur noch Spiele in der Regionalliga. Und obwohl er 2009 noch im Profilager des VfL stand, kam er zu keinem einzigen Einsatz mehr. Mittlerweile spielt Evljuskin für den KSV Hessen Kassel, einem Verein der Regionalliga Südwest.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.