Autoindustrie am Abgrund

Absprachen, Abzocke, Abgasskandal

Gesellschaft | Peter Hahne - Autoindustrie am Abgrund

Haben mögliche Absprachen der Konzerne Kunden oder Zulieferer geschädigt? Es kann durchaus Absprachen zu gemeinsamen Standards geben kann, von denen der Kunde profitiert. Denkbar wären aber auch wettbewerbswidrige Absprachen zulasten von Kunden.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.10.2017, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Die Kartell-Vorwürfe gegen VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler wiegen schwer. Doch was ist mit den beiden anderen Volumenherstellern, die in Deutschland Autos produzieren - Opel und Ford? Medienberichten zufolge wurden die beiden Firmen, was das Thema Diesel betraf, bewusst und von Anfang an vom "5er Kreis" ausgeschlossen. Einem Beitrag des "Handelsblatts" zufolge entschieden besagte Fünf bereits 1995, das Porsche-Entwicklungszentrum in Weissach zur "Drehscheibe der Abgasforschung der deutschen Autoindustrie zu machen" - ohne Opel und Ford.

Cerstin Gammelin
Cerstin Gammelin

Darüber diskutiert Peter Hahne mit Cerstin Gammelin von der Süddeutschen Zeitung, stellvertretende Bürochefin im Parlamentsbüro Berlin

Klaus Müller
Klaus Müller

und mit Klaus Müller, Verbraucherschützer, Grünen-Politiker und ehemaliger Umweltminister von Schleswig-Holstein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet