Vom Umgang mit der jüngsten Vergangenheit

Fehlbesetzungen in der Gauck-Behörde

Geht es Ihnen auch so wie mir, dass Sie sich fragen, warum derzeit so erbittert um die 47 verbliebenen ehemaligen Stasi-Mitarbeiter in der Stasi-Unterlagen-Behörde gestritten wurde? Der neue Chef der Behörde, Roland Jahn, der Anfang März als Nachfolger von Joachim Gauck und Marianne Birthler in das Amt eingeführt wurde, will sie loswerden.

Aktenschränke
Aktenschränke Quelle: imago

20 Jahre nach der Einheit wundert es schon, warum ausgerechnet diejenigen, die früher in der Organisation mitgearbeitet hatten, deren Verbrechen es aufzuklären gilt, just in der Behörde gelandet sind, die Aufklärung leisten soll. Nicht relevant oder sensibel sei ihre Tätigkeit dort, wird argumentiert und dass Jahn sie nun an andere Behörden abgeben wolle, mache ihn zum Eiferer, wird ihm vorgeworfen. Immerhin seien sie ja schon fast 20 Jahre dort.

Sensibilität und Respekt

Vera Lengsfeld
Busenpolitikerin Vera Lengsfeld Quelle: ap


Wer ein Mal die Gedenkstätte Hohenschönhausen in Berlin besucht hat, kann Jahn verstehen. In diesem Stasi-Gefängnis wurden Regimegegner unter menschenverachtenden Bedingungen gehalten. Vera Lengsfeld, DDR-Bürgerrechtlerin, die selbst dort einsaß und heute Führungen durch die Gedenkstätte leitet, berichtet, dass dort gezielt die letzten Annehmlichkeiten einer Inhaftierung abgeschafft wurden, indem Häftlinge in gnadenloser Isolation und Ungewissheit gehalten wurden.

Um die Gedenkstätte herum wohnen zu großen Teilen noch die ehemaligen Bediensteten dieses Gefängnisses. Und es kann dort auch heute noch beim Einkauf zu Begegnungen zwischen Opfern und Tätern kommen. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich die Gefühle der Opfer auszumalen. Allein die Sensibilität dafür und der Respekt vor einer sauberen Aufarbeitung der Stasi-Vergangenheit machen Jahns Ansinnen mehr als verständlich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet