Sie sind hier:

Die letzten Schwammtaucher

Die Insel Kalymnos im Wandel

Über Jahrhunderte war die griechische Insel Kalymnos Hochburg der Schwammtaucher. In der ganzen Welt galten sie als tollkühne Taucher mit erstaunlichem Lungenvolumen. Heute sterben die Schwämme im Mittelmeer.

32 min
32 min
18.01.2021
18.01.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.04.2021

Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung werden dafür verantwortlich gemacht. Wenn aber die Schwämme sterben, was wird dann aus den berühmten Schwammtauchern von Kalymnos?

Im Mittelpunkt der Reportage steht Pantelis Georgantis, einer der letzten Erben der alten Schwammtaucher-Tradition. Der Film dokumentiert seinen täglichen Überlebenskampf, zeigt einen Alltag, der so hart wie gefährlich ist. Seinen Bruder Nikolas hat Pantelis vor Jahren bei einem Tauchgang verloren. Auch er selbst kam bei einem Tauschgang in 60 Meter Tiefe zu schnell nach oben, ohne den Druck auszugleichen: Wegen der Dekompressionskrankheit hat er heute ein gelähmtes Bein. Trotzdem taucht er jeden Tag in die Tiefe. Weil seine Familie von etwas leben muss, aber auch weil er selbst nicht ohne das Tauchen leben kann. „Da unten ist eine andere Welt, ein anderes Leben. Da vergesse ich alle Sorgen. Da bin ich wie ein König“, sagt er. Früher war Pantelis Bankangestellter. Aber in der Bank konnte er nicht „atmen“. So hat er seinen Job hingeschmissen und sich ein Schiff gekauft. „Das Schwammtauchen ist über die Generationen ins Blut der Kalymnioten übergegangen“, sagt der Schwammfabrikant Manolis Makryllos. „Es ist wie Haschisch. Sie können es einfach nicht lassen.“ Heute, da die harte und gefährliche Arbeit des Schwammtauchers so wenig einbringt, setzen viele Kalymnioten ihre Hoffnung statt dessen auf den Tourismus: Ist die Schwammtaucherei bald nur noch ein Mythos, der Tauch-Touristen nach Kalymnos zieht?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.