Sie sind hier:

Überleben Glückssache?

Rumäniens krebskranke Kinder

Rumäniens Gesundheitssystem steht kurz vor dem Zusammenbruch. Zwei Frauen wollen die katastrophalen Zustände nicht mehr hinnehmen und bauen in einer beispiellosen privaten Initiative die erste Kinderklinik für Onkologie und Strahlentherapie in Rumänien.

32 min
32 min
23.03.2021
23.03.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.06.2021

 Mit ihrer Organisation "Schenke Leben" wollen sie dort Abhilfe schaffen, wo der Staat versagt.

Oana Gheorghiu und Carmen Uscatu haben ihre gut bezahlten Jobs in der freien Wirtschaft aufgegeben, um krebskranken Kindern in Rumänien bessere Überlebensbedingungen zu ermöglichen. Mit ihrer Organisation „Schenke Leben“ haben sie in den letzten Jahren nur mit Hilfe von Spenden landesweit 22 Krebsstationen renoviert, mehrere sterile Räume für Transplantationen gebaut und zwei mikrobiologische Labors eingerichtet. Hilfe vom Staat: Fehlanzeige.
Die beiden Frauen finanzieren ihre Projekte ausschließlich aus Spenden. Unterstützt werden sie von der 37-jährigen Raluca Soaita, die sich als erste Frau in Rumänien auf Architektur im medizinischen Sektor spezialisiert hat. Zu dritt arbeiten sie an ihrem bisher größten Projekt: dem Neubau eines ganzen Krankenhauses in Bukarest. Die Kinderklinik für Onkologie soll das erste Zentrum für Strahlentherapie in ganz Rumänien werden. Dafür haben die Frauen über vier Jahre 30 Millionen Euro an Spenden gesammelt, von 350.000 Privatpersonen und 4.000 Firmen. Der Staat beteiligt sich mit keinem Cent an dem Krankenhaus-Neubau. Durch ihr privates Engagement wollen die Frauen vor allem eines erreichen: grundlegende Reformen im maroden Gesundheitssystem Rumäniens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.