Sie sind hier:

Unser Sommer in Frankreich

Retten Sie unsere Ferien!

Frankreich startete nach der Ausgangssperre im Frühjahr und zeitweiligen Grenzschließungen in eine ungewisse Feriensaison.

something
31 min
something
18.08.2020
Video verfügbar bis 15.11.2020

Wie sollen zum Beispiel der enge Klosterberg Mont-Saint-Michel den Ansturm mit Distanzregeln bewältigen oder eine Campingplatzbesitzerin an der Côte d’Azur die Hygiene für alle Besucher garantieren?

Der Mont-Saint-Michel gehört mit zwei Millionen Besuchern im Schnitt pro Jahr zu den meistbesuchten Orten Frankreichs. Bis zu 15.000 Menschen pro Tag drängen sich in der Hochsaison entlang von Souvenirläden, Restaurants und Abtei auf den engen Berg.

Doch in Corona-Zeiten gelten andere Regeln: Maskenpflicht, Desinfektionsgel, Vorabkauf von Eintrittskarten. Aber ist das überhaupt umsetzbar? Für Bürgermeister Jacques Bono und den Polizisten Vincent Laveille bedeuten die neuen Umstände jede Menge Arbeit, denn peu-à-peu wollen sie den Berg wieder für Touristen öffnen.

Der katholische Pfarrer Henri Gesmier und seine kleinen Pilgergruppen freuen sich dagegen über das geringe Besucheraufkommen. Sie sehen eine neue Chance für einen Tourismus, der auf Individualität und Qualität setzt.
Für Campingplatzbetreiberin Aurore Laroche an der Côte-d’Azur war lange Zeit unklar, ob sie diesen Sommer überhaupt öffnen kann. Ende Juni ist es endlich soweit.

Mit viel Mühe versucht sie die Saison zu retten. Laroche hat zehntausende Euro in die Hand genommen, um ihren 5-Sterne Campingplatz Esterel „coronakompatibel“ umzubauen. So soll mehr Platz zwischen den Gästen geschaffen werden, ob am Pool oder im Restaurant. Geht das Konzept auf? Familie Maurin mit ihren drei Kindern jedenfalls will nicht auf die Reise in den Süden verzichten und hofft, dass Aurore Laroche und ihr Team gut vorbereitet sind. Aber wie viel Urlaubs-Normalität werden sie vorfinden?

Ein Corona-Sommer mit vielen Fragezeichen, der Touristen und die Anbieter vor neue Herausforderungen stellt.

Weitere ARTE-Re:-Sendungen

Wo die Wüste wächst

Gesellschaft | Re -
Wo die Wüste wächst
 

Der Sand erobert die Region Oltenien, im Süden Rumäniens. Es wird immer heißer, trockener, und Sandstürme …

Videolänge:
31 min
Schweinepest auf dem Vormarsch

Gesellschaft | Re -
Schweinepest auf dem Vormarsch
 

Ein Ausbruch der afrikanischen Schweinepest in Deutschland und Frankreich wird immer wahrscheinlicher.

Videolänge:
31 min
Der Libanon im freien Fall

Gesellschaft | Re -
Der Libanon im freien Fall
 

Der Libanon war schon vor der verheerenden Explosion am 4. August im politischen und wirtschaftlichen …

Videolänge:
32 min
Familien unter Druck

Gesellschaft | Re -
Familien unter Druck
 

Wegen der Corona-Einschränkungen blieben Kitas, Schulen und Spielplätze über Monate geschlossen. Viele …

Videolänge:
32 min
Schulen fuer Afghanistan

Gesellschaft | Re -
Schulen für Afghanistan
 

In Afghanistan herrscht Chaos, immer mehr internationale Helfer ziehen aufgrund der verschlechterten …

Videolänge:
29 min
Die Lebensmittel-Retter

Gesellschaft | Re -
Die Lebensmittel-Retter
 

Jahrelang waren es in Deutschland die Tafeln, die überschüssige Lebensmittel einsammelten und an Bedürftige …

Videolänge:
31 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.