Sie sind hier:

Die Currywurst wird 70

Legende ohne Ende

Currywurst mit Pommes.

Die Currywurst wird 70 – und ist längst zum Mythos geworden. Der Klassiker ist seit Jahrzehnten das beliebteste Kantinengericht der Deutschen. Rund 800 Millionen Currywürste verdrücken die Bundesbürger jedes Jahr.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Im Jubiläumsjahr tobt jedoch der Streit um den wahren Ursprungsort des kalorienreichen Snacks: Berlin, Hamburg oder das Ruhrgebiet?

Ungeachtet ihrer fragwürdigen Energiebilanz: Die Currywurst ist auch nach 70 Jahren Erfolgsgeschichte der wohl beliebteste Snack der Deutschen. Millionenfach wird sie täglich in Kantinen und Imbissbuden von hungrigen Essern verdrückt. Dabei ist ihre Herkunft bis heute nicht zweifelsfrei geklärt.

Der Imbiss-Unternehmer Tim Koch aus Essen will im Jubiläumsjahr das Ruhrgebiet als wahre “Heimat der Currywurst” ausrufen. Begründung: Die in Soße getränkte Wurstspezialität sei mit den amerikanischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg nach Deutschland gekommen — und die seien schließlich früher im Ruhrgebiet gewesen als in Berlin.

Darüber kann Mirko Großmann in der Hauptstadt nur lachen. Der Geschäftsleiter des Traditionsimbisses „Curry36“ kennt die Wahrheit: Herta Heuwer sei es gewesen, die 1949 in Berlin-Charlottenburg zum ersten Mal ihre „Chillup“-Soße über die Wurst schüttete. Doch seit damals hat sich in Berlin einiges geändert: Wo früher die Arbeiter der Republik verköstigt wurden, lassen es sich heute internationale Touristen und Szenegänger schmecken. Aber auch die Hansestadt Hamburg und der Unternehmer Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe buhlen um die Urheberschaft. Wer hat das Land als erster mit Currywürsten beglückt? Das abschließende Urteil der Historiker steht noch aus. Egal, wo sie herkommt: Die Erfolgsgeschichte der Currywurst steht beispielhaft für das deutsche Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg. Und weil sich der Geschmack der Kundschaft langsam ändert, bietet man inzwischen auch vegetarische und sogar vegane Varianten an. Ist das die Zukunft der fetten Currywurst?

Weitere ARTE-Re:-Sendungen

Extinction Rebellion

Gesellschaft | Re - Extinction Rebellion

Extinction Rebellion - die jüngste Protestbewegung gegen den Klimawandel.

Videolänge:
32 min
Baeume im Klimastress

Gesellschaft | Re - Bäume im Klima-Stress

In diesem Sommer war es unübersehbar: das Sterben von Fichten und Kiefern hat dramatische Ausmaße angenommen.

Videolänge:
31 min
Aufforsten gegen den Klimawandel

Gesellschaft | Re - Aufforsten gegen den Klimawandel?

Bäume pflanzen gegen den Klimawandel – Irland treibt seine Aufforstung mit Fichtenplantagen mit großen …

Videolänge:
32 min
Armeniens Waldwächter

Gesellschaft | Re - Armeniens Waldwächter

Im armenischen Dilijan-Nationalpark werden seit Jahren illegal Bäume gefällt.

Videolänge:
32 min
Russlands Truckerinnen

Gesellschaft | Re - Russlands Truckerinnen

Nastja ist 34 Jahre alt und in ihrer Heimat Russland eine kleine Berühmtheit.

Videolänge:
30 min
Die letzten Schwammtaucher

Gesellschaft | Re - Die letzten Schwammtaucher

Über Jahrhunderte war die griechische Insel Kalymnos Hochburg der Schwammtaucher.

Videolänge:
32 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.