Buchtipps zum Thema

Wie überwinde ich meinen Schweinehund?

Ob Sie nun mehr Sport treiben, sich gut ernähren wollen oder einfach den Schweinehund besser in den Griff bekommen möchten, hier eine Auswahl an Büchern, die Ihnen bei Ihrem Vorhaben helfen können.

Buchcover: Besser-Esser, von Dietrich Grönemeyer
Quelle: Fischer-Verlag

Wir Besser-Esser
Gesunde Ernährung macht Spaß.
Ein Schultag mit dem Kleinen Medicus, Spekki Bulletti und
den Minireportern
Von Dietrich Grönemeyer
(Fischer-Verlag 2009)

Zusammen mit sechs Grundschulkindern macht Dietrich Grönemeyer eine Expedition zu den verschiedensten Schauplätzen gesunder Ernährung. Begleitet wird der Arzt, Wissenschaftler und Autor dabei von seinem berühmten „kleinen Medicus“, mit dem Kinder schon in seinen früheren Büchern durch den menschlichen Körper reisen konnten. Gemeinsam erkunden sie, wie unsere Nahrung entsteht, wie sie verarbeitet und zubereitet wird, was unsere Organe schließlich damit anstellen, wozu wir Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch brauchen und warum es so wichtig ist, dass wir lernen, gesundes Essen zu genießen.

Buchcover: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund!

So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund!
Vom ärgsten Feind zum besten Freund
Von Marco von Münchhausen
(Campus-Verlag 2005)
Die These dieses Buches: Bekämpfen Sie Ihren Schweinehund nicht weiter, sondern machen sie ihn zu ihrem Verbündeten! Wie das konkret gehen soll, zeigt der Motivationstrainer in seinen humorvollen Ausführungen über die Mechanismen des Schweinehundes. Wer seine Vorsätze gleich umsetzen will, bekommt mit diesem Buch konkrete Anleitungen und Checklisten an die Hand.


Und täglich grüßt der Schweinehund
Das Superweib-Fitnessprogramm - Mit dem Besten aus Yoga, Pilates und funktionellem Training
Von Hera Lind
(Riva-Verlag 2012)
Eine der zahlreichen Anleitungen, wie man mehr Bewegung ins Leben einbauen kann. Hera Lind bietet zusammen mit ihrem Fitnesstrainer ein Trainingsprogramm aus Yoga, Pilates und funktionellem Training, dass unkompliziert im Alltag umgesetzt werden kann. Interessant auch die Hintergrundinfos der Starautorin, über ihren persönlichen Weg zu mehr Bewegung und die informative Kurzeinführung, wie jeder seinen Schweinhund erziehen kann.


Nudge
Wie man kluge Entscheidungen anstößt
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sundstein
(Ullstein Tb 2011)
Sich verändern – das ist nicht nur ein individuelles Ziel, sondern auch für die Gesellschaft wichtig, zum Beispiel in den Bereichen Gesundheitsvorsorge oder Umweltschutz. Wie kann man Menschen also dazu bringen, in diesen Bereichen ihr Verhalten zu ändern? Durch einen Nudge, also einen Stupps, so die These der Autoren. Sie stellen eine neues Motivationskonzept vor: Man sollte den Menschen nicht länger ein schlechtes Gewissen machen, sondern ihr Umfeld so gestalten, dass sie sich automatisch richtig verhalten, also weniger Autofahren oder mehr Vorsorge betreiben. Die Ideen der beiden Professoren haben auch schon bei US-Präsident Barack Obama Gehör gefunden!

Die Generation Man-müsste-mal
Eine Streitschrift
Von Claudia Langer
(Droemer/Knaur 2012)
„Man müsste mal … weniger Strom verbrauchen, weniger Autofahren, weniger fliegen.“ Oft gehörte Sätze, denen jedoch selten Taten folgen. Claudia Langer, die Gründerin der Onlineplattform „utopia“, erläutert, wie jeder gegen das „Man müsste mal…“-Gefühl angehen kann. Sie will mit ihrer provokanten Streitschrift motivieren, nachhaltiger zu leben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet