Exotisch oder doch eher klassisch?

Namen und ihre Herkunft

Sie dienen zunächst zur Identifizierung – unsere Namen. Aber eigentlich steckt noch viel mehr dahinter. Wollten Sie nicht auch schon immer mal wissen, wo ihr Name herkommt? Mittlerweile kein Problem mehr; Namen lassen sich nämlich wissenschaftlich erforschen.

Onomastik heißt die Beschäftigung mit der Herkunft oder der Bedeutung unserer Namen. Dabei werden Vornamen und Familiennamen getrennt voneinander untersucht. Erste Nachforschungen können Sie übrigens problemlos selbst betreiben. Im Internet gibt es zahlreiche Lexika, die weiterhelfen.

Der Name des Vaters

Während manche „nur“ zwei Namen haben – also einen Vor- und einen Nachnamen, gibt es andere, die beispielsweise insgesamt fünf Namen besitzen. Dass jeder in Deutschland zwei Namen haben muss, also einen Vor- und Zunamen, entwickelte sich im 12. Jahrhundert. Dieses zweigliedrige Namensystem gibt es jedoch nicht überall.

So ist es in Russland üblich, dass eine Person drei Namen trägt. Das liegt daran, dass zusätzlich der Vorname des Vaters angenommen wird. Da es allerdings seltsam klingen würde, wenn ein Mädchen mit Zweitnamen Wladimir heißen würde, wird der Name des Vaters in den meisten Fällen umgeformt.

Caspar, Jimi oder Ryan

Wie soll er oder sie heißen? Eltern kommen um diese Frage nicht herum. Es ist eine schwierige Entscheidung. Schließlich hat man den Eindruck, dass uns bei der Namensgebung fast alles offen steht. Vielleicht ein angesagter Prominame oder doch eher die klassische Variante?

Häufig wird von Übereinstimmungen bei unterschiedlichen Bevölkerungsschichten gesprochen. Laut Studien entscheide sich die sogenannten Oberschicht eher für religiöse und klassische Vornamen wie Maria oder Caspar. Die Mittelschicht finde Gefallen an exotischen Namen; Zahara sowie Jimi Blue wären Beispiele dafür. Menschen mit geringerem Einkommen ließen sich hingegen von englischen Namen wie Chloe oder Ryan inspirieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet