Haben Christen mehr vom Leben?

sonntags-extra mit Gert Scobel

Während unser Nachbarland Polen vom katholischen Glauben geprägt ist, glauben in Deutschland längst nicht mehr alle an einen Gott oder gehen zumindest ab und zu in die Kirche. In der säkularen Gesellschaft lassen sich damit die Leben der Frommen und Unfrommen vergleichen: Was macht ein christliches Leben aus? Haben religiöse Menschen mehr von ihrem Leben? Dieser Frage geht "sonntags extra" in Frankfurt am Main nach - und auch in Beiträgen aus Leipzig und der Uckermark, wo nach der DDR-Zeit nur noch wenige Menschen einer Kirche angehören.

In "sonntags-extra" beleuchten wir das Thema aus vielen Perspektiven:

Christ oder Atheist? Zwei junge Männer zwischen Jesus und Jugendweihe

"Mein Glaube hat mir geholfen" – warum eine Frau Kraft aus ihrer Religion schöpft

Ego-Shooter in der Event-Kirche? Wie man im 21.Jahrhundert junge Leute mit einem ungewöhnlichen Konzept ansprechen kann

Gespräch mit Pfr. Rasmus Bertram (Sankt-Peter Frankfurt/Main) über die Zukunft von Religion in der Großstadt und die Bedeutung der Reformation heute

Der Landpfarrer – ein ehemaliger Staatssekretär engagiert sich als Theologe in der Uckermark

"Ökumene jetzt" – eine Initiative vereint über 5000 evangelische und katholische Christen

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet