Neues vom Bier

Statistisch betrachtet trinkt jeder Deutsche über 100 Liter Bier pro Jahr. In diesem Jahr wird nicht nur in Bayern an das 500-jährige Reinheitsgebot des beliebten "Gerstensaftes" erinnert.

"sonntags" berichtet über den erstaunlichen Imagewandel des Bieres und erzählt spannende Geschichten über ein Getränk, das die Geschichte der Menschheit seit über 11.000 Jahren geprägt und in der christlich-jüdischen Tradition einen festen Platz hat.

Auf den stetigen Rückgang des Bierkonsums haben die großen Brauereien mit einer Vielzahl von Mixgetränken reagiert. Nicht zuletzt steigt auch der Anteil an alkoholfreiem Bier stetig. Vor allem aber boomen kleine Brauereien, und die sogenannten "Craft-Biere" haben die Brauszene weltweit aufgemischt. Andrea Ballschuh hat Menschen getroffen, die vom Bierbrauen begeistert sind.

„Bier in Bayern“
Eine Ausstellung über 500 Jahre Reinheitsgebot im niederbayerischen Kloster Aldersbach

Ziemlich hopfenbetont
Die Arbeit der Biersommelière Kathrin Meyer

Hobby-Biere aus Kopenhagen
Wie ein dänischer Lehrer weltberühmte Biere kreiert

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet