Sie sind hier:

Rettet die Vögel

Gesellschaft | sonntags - Rettet die Vögel

Vögel sind der Inbegriff von Anmut und Freiheit. Ihr Zwitschern macht gute Laune. Doch Studien zeigen: Um die gefiederten Sänger ist es gar nicht gut bestellt. Das Vogelsterben nimmt bedrohliche Ausmaße an.

Beitragslänge:
26 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.08.2023, 09:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

In nur zwölf Jahren hat Deutschland 12,7 Millionen Brutpaare verloren. Die Zahl ging von 97,5 auf 84,8 Millionen zurück. Das entspricht 15 Prozent des ursprünglichen Bestandes von 1998. Wie können wir die Vögel schützen? Denn auch wir brauchen sie für unser Überleben.

Einer NABU-Einschätzung zufolge gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Vogelsterben und dem massiven Insektenrückgang. Die Zahl der Insekten hat in manchen Gebieten Deutschlands schon um bis zu 80 Prozent abgenommen. Wenn die Insekten verschwinden, verschwinden die Vögel, wenn die Vögel verschwinden, verschwindet unsere Nahrung, wenn die Nahrung verschwindet, verschwindet auch der Mensch. "sonntags" geht deshalb der Frage nach, was wir für das Überleben der Vögel tun können.

Die Themen

  • Vom Glück, Vögel zu beobachten - Das Buch „Federnlesen“ von Johanna Romberg
  • Vogelsterben in Deutschland - Der Ornithologe Peter Berthold erklärt die Ursachen
  • Gärtnern für Vögel und Insekten - Zu Besuch in Ibbenbüren bei Jürgen Schneiders
  • Vögel richtig füttern - Weshalb es das ganze Jahr hindurch sinnvoll ist
  • Jeder Gemeinde ihr Biotop, jedem Dorf seinen Weiher – Peter Bertholds Vision könnte Vögel retten
  • Moderation - Andrea Ballschuh
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.