Der Wert des Mülls

Gesellschaft | sonntags - Der Wert des Mülls

Durchschnittlich 625 Kilogramm Müll verursacht jeder Deutsche im Jahr, nur ein Teil wird wiederverwendet. Dabei werden die Möglichkeiten des Recyclings immer ausgeklügelter.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.06.2022, 09:03
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Was passiert eigentlich mit dem Müll, den Millionen Bundesbürger Woche für Woche trennen? Wird er wirklich wiederverwertet? Oder wird doch das meiste verbrannt, wie es oft diejenigen vermuten, die das Thema Mülltrennung etwas lässiger angehen?

Andrea Ballschuh hat sich auf die Suche gemacht, auf der Mülldeponie Eiterköpfe in Ochtendung in der Eifel. In einem unterirdischen Stollensystem forscht sie nach den Deponierungssünden der Vergangenheit und erfährt, warum an der Mosel und in der Eifel jahrzehntelange Mülltrennungsmuffel zu Supersortierern wurden.

Die Themen der Sendung

  • Mitfahrt mit der Müllabfuhr – Reportage aus Hannover
  • Was passiert mit dem Müll – Papier- und Plastikrecycling erklärt
  • Gurkengläser, Schuhe, Babywindeln – die schlimmsten Fehlwürfe im Biomüll
  • Exkrement-Sammler im alten Rom – eine Geschichte des Recycling
  • iFixit und Repaircafes – der neue Trend zu reparieren
  • „Totes beginnt wieder zu leben“ – der afrikanische Künstler Dilomprizulike über Abfall

Moderation

Andrea Ballschuh

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet