Bärlauch-Rezepte

von Mario Kotaska

Passend zum Frühling bereitet Mario Kotaska zweierlei Bärlauch-Cremes vor, die er anschließend für die Zubereitung von Bärlauch-Pfannkuchen-Rouladen verwendet. Guten Appetit!

Videolänge:
11 min
Datum:
05.04.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.04.2024

Zweierlei Bärlauch-Cremes

Zutaten (für zwölf Portionen)
Bärlauch-Butter
250 g Butter
1 Bund Bärlauch
Salz
Pfeffer

Rauchfisch-Bärlauch-Creme:
1 Bund Bärlauch
200 g Rauchforelle
2-3 EL Creme fraîche
1 TL Sahne-Meerrettich
Salz, Pfeffer
1 Zitrone (unbehandelt)

Zubereitung (circa 20 Minuten)
Bärlauch-Butter: Für die Bärlauch-Butter etwa ein Drittel der Butter (80 Gramm) schmelzen und zusammen mit reichlich Bärlauch pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die übrige Butter (170 Gramm) mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät so lange schlagen, bis die Farbe der Butter von gelblich zu weiß gewechselt ist. Weiteren Bärlauch sehr fein hacken und zusammen mit der Bärlauch-Butter-Masse sowie Pfeffer unter die übrige Butter ziehen. Diese Masse dann zum Aushärten in den Kühlschrank geben, hierzu die Bärlauch-Butter nach Geschmack in ein Butternäpfchen geben, mithilfe von Backpapier zu einer Rolle formen oder sie gleich in Eiswürfelformen portionieren. Tipp: Es bietet sich an, diese Bärlauch-Butter in größeren Mengen auf Vorrat zuzubereiten, da sich dadurch die Handhabung vereinfacht und sie im Kühlschrank gelagert lange haltbar ist, wodurch sie dann flexibel zur Verfügung steht.

Rauchfisch-Bärlauch-Creme: Für die Rauchfisch-Bärlauch-Creme Rauchforelle und Bärlauch grob zerkleinern und zusammen mit Creme fraîche, Sahne-Meerrettich, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und -saft in eine Küchenmaschine geben. Zu einer streichfähigen Masse pürieren, bei Bedarf die Konsistenz über die Zugabe von weiterer Creme fraîche steuern. Auch diese Masse vor dem Verzehr gut durchkühlen lassen, dazu schmeckt frisches Baguette oder knackiges Gemüse.


Bärlauch-Pfannkuchen-Rouladen

Zutaten (für vier Portionen):
Kartoffel-Bärlauch-Masse:
200 g mehligkochende Kartoffeln
Muskatnuss
1-2 EL Bärlauch-Butter (alternativ Kräuterbutter)
50-150 ml Milch

Rauchfisch-Bärlauch-Masse:
1 Bund Bärlauch
200 g Rauchforelle
2-3 EL Creme fraîche
1 TL Sahne-Meerrettich
Salz, Pfeffer
1 Zitrone (unbehandelt)

Pfannkuchen:
150 g Mehl
190 ml Milch
50 g Bärlauch-Butter (alternativ Kräuterbutter)
1 TL Backpulver
Salz, Pfeffer
3 Eier

Sowie:
1 Bund Bärlauch
100 g Rauchforelle

Zubereitung (circa 40 Minuten, ohne Garzeiten)
Für die Kartoffel-Bärlauch-Masse die Kartoffeln schälen, würfeln und in ausreichend Salzwasser weichkochen. Sie dann abschütten und ausdampfen lassen. Muskatnuss und Bärlauch-Butter zu den Kartoffeln geben und zu einem feinen Püree stampfen, hierbei Milch nach Bedarf zugeben, um eine besonders cremige Konsistenz zu erzielen.

Für die Rauchfisch-Bärlauch-Masse die Rauchforelle grob zerkleinert zusammen mit Bärlauch Creme fraîche, Sahne-Meerrettich, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und -saft in einen Mixbecher geben. Zu einer homogenen, streichfähigen Masse pürieren, bei Bedarf die Konsistenz über die Zugabe von weiterer Creme fraîche steuern.

Für die Pfannkuchen die Bärlauch-Butter zerlassen und zusammen mit den übrigen Zutaten in einen Mixbecher geben. Mithilfe eines Pürierstabs zu einem glatten Teig mixen. Aus diesem in einer beschichteten Pfanne gleichmäßige Pfannkuchen ausbacken. Nach Geschmack hierbei ganze Bärlauch-Blätter mit in den noch flüssigen Teig geben, um grüne Ornamente zu erzeugen.

Dann die Pfannkuchen füllen. Hierzu diese großzügig mit einer der beiden Massen bestreichen, die Fisch-Variante zusätzlich noch mit etwas fein gezupfter Rauchforelle belegen. Unter leichter Spannung aufrollen, in dicke Scheiben schneiden und nach Geschmack mit Zahnstochern oder Schaschlik-Spießen kunstvoll fixieren.

Weitere Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.