Sie sind hier:

Gebackener Blumenkohl "Buffalo Style"

Rezept von Mario Kotaska

Mario Kotaska präsentiert einen gebackener Blumenkohl mit Kartoffel-Wedges und einem Ranch-Dip.

Videolänge:
5 min
Datum:
09.03.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.03.2024

Zutaten (für vier Portionen):

Kartoffel-Wedges
6 festkochende Kartoffeln
1 EL Olivenöl
Salz
Zwiebelpulver
Knoblauchpulver
Selleriepulver
1-2 EL Kartoffelstärke

Blumenkohl
1 Kopf Blumenkohl
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Ahornsirup
Paprikapulver
1-2 EL Weißweinessig
1-2 EL Worcestersauce
150 ml Chilisauce

Ranch-Dip
2 EL Silberzwiebeln, aus dem Glas
Liebstöckel
Petersilie
Knoblauchpulver
Selleriepulver
Pfeffer
150 g Mayonnaise
50 ml Buttermilch
Schnittlauch

Zubereitung (20 Minuten, ohne Backzeiten):

Die Kartoffeln gründlich waschen, da die Schale bei diesem Gericht dranbleiben kann. Die einzelnen Knollen dann halbieren und in Spalten schneiden. In eine Schüssel geben und mit etwas Olivenöl beträufeln, außerdem Gewürze sowie Kartoffelstärke dazugeben. Die Kartoffelstärke sorgt dafür, dass die Wedges auch im Backofen schön knusprig werden. Untermischen und die Wedges auf einem Backblech mit der Schalenseite nach unten platzieren. In den auf 220 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geben. Die Temperatur auf 180 Grad Celsius reduzieren und für 20-25 Minuten abfallend backen.

Den Blumenkohl nach Geschmack in Röschen zerteilen oder ebenfalls in grobe Spalten schneiden. Auf ein ausgelegtes Backblech geben, leicht salzen, pfeffern und etwa 15 Minuten mit den Kartoffeln backen.

In der Zwischenzeit die Buffalo-Style-Marinade zubereiten. Dazu die Butter zerlassen und darin den Ahornsirup karamellisieren lassen. Das Paprikapulver hineingeben und mit Weißweinessig ablöschen, bevor auch Worcestershire und Chilisauce hineinkommen. Dann erneut aufkochen lassen. Alternativ kann man auch fertige Buffalo-Sauce im Handel erwerben. Den Blumenkohl nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und großzügig mit dieser Sauce bepinseln. Ihn dann wieder in den Ofen geben und weitere fünf bis zehn Minuten backen.

Für den Ranch-Dip die Silberzwiebeln in einen Mixbecher geben. Liebstöckel und Petersilie grob schneiden und dazugeben, ebenso Knoblauchpulver, Selleriepulver und Pfeffer. Die Mayonnaise dazugeben und zu einer homogenen Masse mixen. Die Konsistenz hierbei über die Zugabe von Buttermilch steuern, für einen Dip eher fester, wenn man ein Dressing herstellen möchte, eher flüssig. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterrühren. Zusammen mit Blumenkohl und Kartoffeln servieren, etwa übriggebliebene Sauce kann dazu gereicht werden.  

Dieses Gericht ist vegetarisch und glutenfrei.

Weitere vegetarische Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.