Sie sind hier:

Südafrikanisches Bobotie

von Mario Kotaska

Heute zieht es Mario Kotaska nach Südafrika. Er präsentiert Bobotie, ein traditionelles Hackfleischgericht, das afrikanische wie indonesische Einflüsse vereint.

Videolänge:
5 min
Datum:
15.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.09.2023

Zutaten (für vier Portionen)

Aprikosen-Chutney
500 g Aprikosen
2 EL Honig
1 EL grüner Pfeffer
1 gelbe Chili
Salz
Ingwer
2 Limetten (unbehandelt)
20 ml Obstessig

Bobotie
400 g Hackfleisch vom Rind
1 altbackenes Brötchen
1 Ei
50 g gehobelte Mandeln
50 g Rosinen
Zimt
Sambal Oelek
2 rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
150 ml Milch
2 Eier
Muskatnuss
Currypulver
2 reife Bananen
Lorbeerblätter

Sowie
200 g Basmati-Reis
Safran (optional)
Kurkuma

Zubereitung (45 Minuten, ohne Garzeiten)

Zuerst das Chutney zubereiten: Aprikosen entsteinen, grob zerkleinern und in Honig anschwitzen. Grünen Pfeffer im Ganzen zugeben. Chili in Ringe schneiden und mit hineingeben, ebenso etwas Salz. Geriebenen Ingwer hineingeben sowie Limettenabrieb und -saft. Durchkochen, bis eine leicht eingedickte Konsistenz entstanden ist. Mit etwas Obstessig abschmecken und das Chutney grob pürieren. Dann in Gläser abfüllen und kühlen.

Zwei Esslöffel dieses Chutneys zum Hackfleisch geben sowie ein eingeweichtes Brötchen, ein Ei, die Mandelblättchen, Rosinen, Currypulver, Zimt und etwas Sambal Oelek. Die Zwiebeln fein schneiden und zusammen mit geriebenem Knoblauch und Salz hinzufügen. Gut durchkneten und in eine ausgefettete, eher flache Auflaufform eindrücken. Die Fleischmasse bei 220 Grad im Backofen für circa 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Milch mit zwei Eiern verrühren, mit Muskatnuss, Curry und Salz würzen. Bananenscheiben auf der gegarten Fleischmasse verteilen und mit der Eiermilch übergießen. Einige Lorbeerblätter darauf verteilen und nochmals 25 Minuten bei 180 Grad acken, bis eine goldbraune Kruste entsteht.

Servieren mit Safranreis (den Safran kann man auch durch Kurkuma unterstützen oder ersetzen) und dem Aprikosen-Chutney.

Mehr Rezepte mit Fleisch

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.