Sie sind hier:

Marios Chicken Burger

Heute serviert Mario Kotaska einen leckeren Chicken Burger mit selbst gemachter Zwiebel-Marmelade.

Videolänge:
5 min
Datum:
07.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.06.2023

Zutaten (für vier Portionen)

Hähnchen-Steaks
4 Hähnchenschenkel, mit Rückenstück
Cayenne-Pfeffer
Currypulver
Paprikapulver
1 EL brauner Zucker
1 Zitrone, unbehandelt
Salz
20 ml Pflanzenöl

Burger-Sauce
4 EL Mayonnaise
2 EL Sahne-Meerrettich
4 EL Ketchup
1 Orange, unbehandelt

Zwiebel-Marmelade
2 EL Zucker
50 ml roter Traubensaft
Weißweinessig
8 rote Zwiebeln
1 EL grober Senf

Sowie
4 größere Milchbrötchen oder 8 kleinere
100 g Rucola, auch Rauke genannt

Zubereitung (circa 25 Minuten, ohne Garzeiten)

Zunächst die Zwiebelmarmelade zubereiten: Dafür den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Mit Traubensaft und etwas Essig ablöschen, dann die Zwiebeln in Ringe geschnitten hineingeben. Mit Senf schärfen und mindestens eine halbe Stunde einköcheln lassen. Diese Marmelade kann man auch auf Vorrat herstellen. In Gläsern abgefüllt hält sie im Kühlschrank mehrere Wochen.

Die Knochen aus den Hähnchenkeulen herausschneiden. Dabei versuchen, die Fleischteile intakt zu halten. Die Haut kann und soll dranbleiben.

Aus Cayenne-Pfeffer, Currypulver, Paprikapulver, einem Esslöffel braunem Zucker, Zitronenabrieb und Salz eine Gewürzmischung zusammenstellen. Einen kleinen Teil der Gewürzmischung beiseitestellen.

Zum Rest das Pflanzenöl geben und gut verrühren. Darin das Hähnchenfleisch gründlich marinieren, bevor es langsam gebraten oder gegrillt wird.

Die übrige Gewürzmischung mit Mayonnaise, Meerrettich, Ketchup und dem Abrieb einer Orange verrühren.

Nebenbei die Milchbrötchen aufschneiden und auf der Schnittseite trocken anrösten. Danach mit der Sauce bestreichen. Mit der Zwiebelmarmelade und Rucola belegen, bevor die heißen Hähnchensteaks sowie die Oberteile der Milchbrötchen darauf kommen. Dazu passen Kartoffelchips, Pommes frites oder ein Salat.

Weitere Rezepte

Neven Subotić

Volle Kanne - Volle Kanne vom 10. November 2022 

Fußballspieler Neven Subotic ist zu Gast bei Florian Weiss. Weitere Themen: Trauernden richtig beistehen - Talk mit Trauerhelferin Mechthild Schroeter-Rupieper; Gerd Müller - Der "Bomber der Nation"; …

10.11.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.