Sauerkrautsuppe

mit Forellenkaviar und Soleiern

Wer kennt noch Soleier? Früher gehörten sie in vielen Kneipen zum Standardangebot aus dem „Hungerturm“. Sauerkrautsuppe passt wunderbar dazu - Mario Kotaska zeigt, wie es geht.

Videolänge:
5 min
Datum:
28.01.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.01.2024

Zutaten (für vier Portionen):

Soleier:
8 Eier
60 g Salz
Dill
1 Karotte
1 Schalotte
1 Chili
Pfefferkörner
Wacholderbeeren
Kümmel
Senfkörner
Lorbeer

Sauerkrautsuppe:
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 Kartoffel
2 EL Tomatenmark
Lorbeer
Kümmel
500 g frisches Sauerkraut
Salz, Pfeffer, Zucker
1 L Gemüsebrühe
Rauchsalz
2 Zehe Knoblauch
1 Paprika

Sowie:
1 großes Einmachglas
50 g Forellenkaviar

Zubereitung (ca. 30 Min., Soleier 2-3 Tage vorher):

Für die Soleier die Eier in etwa zehn Minuten hart kochen. Dann in kaltem Wasser abschrecken und die Schalen an verschiedenen Stellen anschlagen, sodass der Sud später eindringen kann. Für den Sud Wasser kochen und Salz hinzugeben, hierbei gilt die Faustregel: 60 Gramm Salz pro Liter Wasser. Die Eier abwechselnd mit Dill, in Scheiben geschnittener Karotte und Schalotte sowie Gewürzen nach Geschmack in das Einmachglas schichten. Mit dem heißen Sud auffüllen und das Einmachglas verschließen. Mindestens zwei bis drei Tage ziehen lassen.

Die Zwiebel würfeln und in Butter anschwitzen. Die Kartoffel schälen, fein würfeln und mitbraten. Dabei auch Tomatenmark mitrösten, bis es eine leichte Braunfärbung angenommen hat. Sauerkraut, Lorbeer und etwas Kümmel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und dann mit Gemüsebrühe auffüllen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Sauerkraut die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Die Paprika entkernen, in feine Würfel schneiden und mitkochen. Anschließend die Suppe mit Rauchsalz und geriebenem Knoblauch nach Wunsch aromatisieren.

Die Soleier schälen und der Länge nach halbieren. Zusammen mit dem Forellenkaviar auf der noch heißen Suppe anrichten.

Noch mehr Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.