Elton und die Maschinenmenschen

ZDFtivi | 1, 2 oder 3 - Elton und die Maschinenmenschen

Laserstrahlen, lernfähige Roboter und Maschinen, die das Autofahren sicherer machen: Thema dieser Jubiläumssendung sind moderne Maschinen und wie sie den Alltag der Menschen erleichtern.

Beitragslänge:
47 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.10.2017, 20:10
Produktionsland und -jahr:
Deutschland

Studiogast Till demonstriert, wie ein Exoskelett Menschen mit Gehbehinderungen beim Laufen unterstützen kann. Elton tritt zu einem Zweikampf mit einer Dampfmaschine an und kommt dabei ins Schwitzen und eine Drohne bringt einen Fisch durch die Luft direkt ins Studio!

Unterstützt wird Elton bei den vier Jubiläumssendungen durch den Physiker und ZDF-Wissenschaftsmoderator Philip Häusser, der diesmal verblüffende Experimente zu Laserstrahlen, zerspringendem Glas und Flugdrohnen demonstrieren wird. Der 13-jährige Jannis aus Bonn bringt einem Roboter bei, wie man anständig zum Geburtstag gratuliert und staunt, wie geschickt sich die Maschine dabei anstellt.

Die Kandidaten-Teams bestehen in jeder der Jubiläums-Sendung aus drei Generationen einer Familie. Für Deutschland tritt heute Familie Roser aus Haslach an, Österreich wird vertreten von Familie Grasl aus Linz, das internationale Team tritt für Zypern und Kasachstan an und wird gestellt von Familie Liske/ Konstantinidis aus Lambsheim.

"1, 2 oder 3" wird 40 Jahre alt, und das wird bei KiKA kräftig gefeiert: Elton und Piet laden zur Jubiläumswoche ein. Vier Sendungen à 49 Minuten gibt es täglich zwischen dem 11. und 14. September 2017 um 20.10 Uhr bei KiKA zu sehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!