Sie sind hier:

Kabse-Rezept

Zutaten

2 Tassen Reis (Parboiled)

4-6 Hähnchenkeulen oder ein ganzes Huhn

3 Lorbeerblätter

3 mittelgroße Tomaten

3 mittelgroße Zwiebeln

2 Esslöffel Kabseh-Gewürz

Pfeffer & Salz

1 Teelöffel Paprikapulver

Verschiedene Nüsse, Cashewkerne, Mandel, Rosinen - was euch schmeckt

2 Esslöffel Butter

So geht's

Das Hähnchen mit den Lorbeerblätter und einer durchgeschnittenen Zwiebel für ungefäht 40 Minuten kochen lassen. Die fertig gekochten Hähnchenkeulen ohne Haut in mittelgroße Stücke zerpflücken. Tomaten und Zwiebel schälen und sehr fein schneiden.

In der Butter brätet ihr die Zwiebeln an, bis sie ganz glasig sind. Dann gebt ihr die Tomaten und den Rest der Zutaten dazu. Schließlich kommt auch der Reis dazu - alles zusammen gut umrühren.

Das Ganze dann mit der doppelten Menge an Wasser auffüllen. Zwei bis drei Tassen sollten davon Geflügelbrühe sein. Auf kleinster Flamme sollte alles dann für ungefähr 20 - 30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.

Zum Schluss gebt ihr den Reis auf einen Teller. Das Hähnchen und die Nüsse - die ihr zuvor auch anrösten könnt - daruf geben.

Kommentare

0 Kommentare

  • Es gibt hier bis jetzt noch keine Kommentare.

Alles zu "Berlin und wir"

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!