Kein Haustier möglich?

Über Pflegestellen und Patenschaften

Hund
Exklusiv

ZDFtivi | Das Haustiercamp - Kein eigenes Haustier möglich?

Was kann ich tun? Wo bekomme ich Hilfe?

Datum:

Du kannst kein eigenes Haustier haben, möchtest aber trotzdem Kontakt zu Tieren? Kein Problem!

Pflegestelle

Tierschutzvereine bieten die Möglichkeit, selbst eine Pflegestelle zu werden. So kann man eine vorübergehende Bleibe für in Not geratene Tiere bieten, bis diese in ihr endgültiges, festes Zuhause vermittelt werden.

Patenschaften

Wer weder ein Tier ganz bei sich aufnehmen noch Pflegestelle werden kann, kann in einem Tierheim oder einem Tierschutzverein eine Patenschaft für ein Tier übernehmen, ihm finanziell helfen und es besuchen.

Nachbarschaft und Freunde

Es gibt auch Nachbarn, die dankbar sind, wenn ihr Schützling zur Urlaubszeit eine liebevolle Betreuung hat. Oder Freunde, die man bei der Pflege der Tiere unterstützen kann. So kann man viel lernen über das Verhalten und die Bedürfnisse verschiedener Tiere.

Exklusiv

ZDFtivi | Das Haustiercamp - Vertrauen aufbauen

Melanie gibt euch wichtige Tipps

Videolänge:
1 min
Datum:

Tiersitter-Service

In vielen Städten gibt es auch die Möglichkeit, sich ein paar Euro als Tiersitter dazu zu verdienen, ähnlich wie man das als Babysitter tun kann. Das heißt, man passt für eine bestimmte Zeit auf das jeweilige Tier auf. Besonders beliebt: Mit Hunden Gassi gehen. Jedoch solltest du in diesem Fall vorher die Hundesprache und die Beschwichtigungssignale lernen, damit du verstehst, was der Hund dir mit seiner Körpersprache sagen möchte. Dann ist der Hund auch gerne bei dir.

Flugpatenschaft

Wenn ihr in den nächsten Ferien in Urlaub fliegt, könnt ihr das mit einer guten Tat verbinden und Flugpate werden: Ihr nutzt euren Urlaubsflug und übernehmt dabei den Transport eines Tieres, das zum Beispiel in eurem Urlaubsland ein neues Zuhause findet. Geplant wird alles von Flugpatenschaft-Organisationen, die die Tiere auch vermitteln.

Gassi gehen und Tiere streicheln im Tierheim

Die Tiere in den Tierheimen werden zwar grundsätzlich gut versorgt, aber die Mitarbeiter haben nicht so viel Zeit, sich um jedes einzelne Tier zu kümmern. Daher bieten viele Tierheime an, dass man zu bestimmten Zeiten in der Woche mit den Hunden Gassi gehen kann. So kann man den Hunden eine echte Freude machen. Auch Katzen kann man oft einfach für einige Zeit streicheln und mit ihnen spielen. Das bedeutet diesen Tieren sehr viel.

Erkundige dich im örtlichen Tierheim, welche Möglichkeiten es gibt! Wenn du unter 16 Jahre alt bist, dann sollte ein Elternteil dabei sein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!