Sie sind hier:

Ritterspiele

Ideen für deine Ritterparty

Ich packe meine Sachen und will Ritter werden

Ferkelchen und Trenk in der Kiste
Quelle: ZDF

Alle Partygäste sitzen im Kreis. Einer beginnt: "Ich mache mich auf, um Ritter zu werden und packe meine Lanze ein." Der Nächste beginnt den Satz von vorne: "Ich mache mich auf, um Ritter zu werden und packe meine Lanze und mein Schild ein."
Erlaubt ist nur, was es damals auch gab. Wer einen Fehler macht, scheidet aus. Und wer bis zum Schluss durchhält, bekommt einen eigenen Ritternamen - zum Beispiel Ritter Paul vom Burgturm.

Zum Ritter schlagen

Der kleine Ritter Trenk
Quelle: blue eyes fiction / WunderWerk

Ein Gast darf sich die Augen verbinden und mit einem kleinen Holzschwert auf Schatzsuche gehen. Der Schatz ist unter einem Topf irgendwo im Raum aufgestellt.
Mit dem Schwert muss der Topf getroffen werden. Die anderen Gäste können durch Rufen ein bisschen helfen.
Wer den Topf trifft, wird zum Ritter geschlagen und darf bestimmen, was mit dem Schatz geschieht.

Wer ist der Hofnarr?

Das Ferkelchen an einer Leine schaut erwartungsvoll nach oben.
Das Ferkelchen an einer Leine schaut erwartungsvoll.
Quelle: 2011 blue eyes Fiction GmbH & Co. KG und WunderWerk GmbH

Alle Gäste stehen in einer Reihe gegenüber dem Geburtstagskind und versuchen nacheinander, es zum Lachen zu bringen. Wer sich dabei am besten anstellt, wird zum Hofnarr ernannt und darf das nächste Spiel bestimmen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!