Sie sind hier:

Absolute Mehrheit/Relative Mehrheit

Es gibt verschiedene Arten von Mehrheiten: zum Beispiel die absolute Mehrheit und die relative Mehrheit. Hier erfahrt ihr, was die Unterschiede sind.

Datum:

Habt ihr schon eure nächste Klassenfahrt geplant? Vielleicht dürft ihr in der Klasse darüber abstimmen, wohin ihr fahrt. Dabei entscheidet die Mehrheit. Ein Beispiel: Ihr seid 27 Schüler. Wenn 13 von euch in den Schwarzwald fahren wollen und 14 an die Ostsee, dann hat sich die Mehrheit für die Ostsee entschieden. Auch in der Politik gibt es solche Abstimmungen. Dabei gibt es verschiedene Mehrheiten, zum Beispiel die absolute Mehrheit und die relative Mehrheit.

Schüler melden sich, die Lehrerin steht im Hintergrund an derTafel
Eine Abstimmung in einer Klasse Quelle: dpa

Der Unterschied zwischen absoluter und relativer Mehrheit

Die absolute Mehrheit ist die Mehrheit aller möglichen Stimmen. Wenn sich mehr als die Hälfte der Stimmberechtigten für einen Vorschlag entscheidet, dann ist dieser mit absoluter Mehrheit angenommen. Bei der relativen Mehrheit dagegen müssen nicht mehr als die Hälfte der Stimmen zusammenkommen, sondern nur mehr Stimmen als für jeden anderen Vorschlag. Wenn also in eurer Klasse zum Beispiel drei Ziele für die Klassenfahrt zur Wahl stehen, dann gilt das Ziel als gewählt, das die meisten Stimmen bekommen hat. Haben sich also zum Beispiel zehn Schüler für die Ostsee entschieden, neun für den Schwarzwald und acht für Berlin, dann hat die Ostsee die relative Mehrheit erreicht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!