Sie sind hier:

Aktion gegen Elterntaxis

Viele Schüler in Deutschland werden von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht - also mit dem sogenannten Elterntaxi. In Hamburg hat die Polizei mit einer Aktionswoche gegen Elterntaxis auf das Problem aufmerksam gemacht.

Datum:

Jedes fünfte Grundschulkind in Deutschland wird regelmäßig von seinen Eltern zur Schule gefahren. Das sorgt vor den Schulen häufig für Verkehrchaos, Staus und manchmal sogar Unfälle. Die Polizei in Hamburg hat eine Aktionswoche gegen Elterntaxis gemacht. Zum einen um Eltern zu kontrollieren, die sich falsch verhalten, wenn sie ihre Kinder an der Schule aus dem Auto lassen. Zum anderen um auf das Problem aufmerksam zu machen und Werbung dafür zu machen, nicht mit dem Auto zur Schule zu fahren - sonder zu Fuß, mit Bus, Bahn oder Fahrrad.

Elterntaxi
Jedes fünfte Kind wird regelmäßig mit dem Auto zur Schule gefahren.
Quelle: dpa

Zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule

Etwas weniger als die Hälfte aller Grundschülerinnen und Grundschüler in Deutschland geht zu Fuß zur Schule, fast jedes fünfte Kind nimmt das Fahrrad oder den Roller. Experten halten das für eine gute Art und Weise zur Schule zu kommen. Generell sprechen sich viele Experten dafür aus, dass Kinder ihren Schulweg ohne Eltern zurücklegen sollten.

Warum es sinnvoll ist, ohne Eltern zur Schule zu gehen

ZDFtivi | logo! - Sicherer Schulweg

Warum ihr am besten selbst zur Schule geht und euch nicht fahren lasst.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!