Sie sind hier:

Unterschriftenaktion fürs Lesenlernen

Die Schriftstellerin Kirsten Boie hat im Internet eine Unterschriftenaktion gestartet. Die Aktion soll darauf aufmerksam machen, dass das Lesen stärker gefördert werden sollte.

Datum:

Schon im vergangenen Jahr haben Forscher herausgefunden: Viele Kinder in Deutschland verlassen die Grundschule, ohne richtig lesen zu können. Fast jedes fünfte Kind im Alter von zehn Jahren kann nicht so lesen, dass es die Texte gut versteht, die es liest. Deshalb hat die Schriftstellerin Kirsten Boie gemeinsam mit anderen eine Unterschriftenaktion im Internet gestartet. Sie heißt "Jedes Kind muss lesen lernen". Darin wird gefordert, dass Politiker mehr dafür tun, dass alle Kinder in Deutschland in der Grundschule richtig lesen lernen. Mittlerweile unterstützen schon mehrere Zehntausende Menschen diese Forderung.

Grundschüler beim Lesen
Fast jeder fünfte Schüler in Deutschland kann nicht richtig lesen, wenn er die Grundschule verlässt.
Quelle: Grundschüler beim Lesen

Was wird genau gefordert?

Die Aktion "Jedes Kind muss lesen lernen" hat Vorschläge gemacht, wie dafür gesorgt werden könnte, dass Kinder in Deutschland bald wieder besser lesen können:

Welche Gründe es gibt, dass viele Kinder in Deutschland nicht gut lesen können, erfahrt ihr im verlinkten Video

ZDFtivi | logo! -
Nicht richtig lesen
 

Warum können viele Kinder in Deutschland nicht gut lesen?

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!