Sie sind hier:

Albert Einstein

Er gehört zu den wichtigsten Forschern der Welt. Erfahrt mehr über den Physiker.

Datum:

Sein Klassenlehrer hatte einmal über ihn gesagt, er sei zu eigensinnig und frech. Deshalb könne aus ihm nichts werden. Damit lag er ziemlich falsch. Denn aus Albert Einstein wurde einer der wichtigsten Forscher der Welt. Vor über 100 Jahren hat er herausgefunden, wie Licht, Zeit und Energie im ganzen Universum zusammenhängen. Das hat vor ihm noch keiner geschafft.

"Einstein - Genie und Superstar": Albert Einstein arbeitet vor amerikanischen Wissenschaftlern an einem mathematischen Problem an der Tafel.
Albert Einstein war ein berühmter Forscher. Quelle: dpa

Die berühmte Formel e=mc2

Diese Formel hat Albert Einstein 1905 aufgeschrieben. Sie ist Teil der Relativitätstheorie. Das ist eine ziemlich komplizierte Sache und nur wenige Menschen auf der Welt haben sie verstanden. Trotzdem ist sie wichtig, zum Beispiel dafür, dass wir im Fernsehen scharfe Bilder empfangen. Auch Digitalkameras gäbe es ohne Einsteins Ideen nicht.

Albert Einstein wurde am 14. März 1879 in Ulm geboren. In München ging er zur Schule, später studierte er in Zürich und wurde Lehrer für Mathematik und Physik. Erst einmal bekam Albert Einstein keine Arbeit als Wissenschaftler. Stattdessen hatte er einen langweiligen Bürojob. Das Forschen musste er auf seine Freizeit verschieben.

Ausgezeichnet mit dem Nobelpreis

Mit 26 Jahren schrieb Albert Einstein über seine Entdeckungen ein paar wichtige Aufsätze. Darin hat er die Naturwissenschaft ganz schön auf den Kopf gestellt. 1921 wurde er mit einem wichtigen Preis ausgezeichnet, dem Nobelpreis für Physik. 1932 verließ Albert Einstein Deutschland und zog nach Amerika. Dort forschte er weiter und arbeitete an seinen Ideen. Außerdem setzte er sich gegen die Atombombe ein. Albert Einstein starb am 18. April 1955 im Alter von 76 Jahren.

Video von Löwenzahn

ZDFtivi | Löwenzahn - Sind Zeitreisen möglich?

Nach Albert Einstein ist auch die Zeit relativ.

Videolänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!