Sie sind hier:

Alternativer Nobelpreis: Die Preisträger 2017

Der Alternative Nobelpreis wird jedes Jahr an Menschen verliehen, die sich dafür einsetzen, die Welt besser zu machen. Wir stellen euch die diesjährigen Preisträger vor.

Datum:
Die Preisträger werden bekannt gegeben
Die Preisträger werden bekannt gegeben. Quelle: ap

Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Khadija Ismayilova aus Aserbaidschan, Yetnebersh Nigussie aus Äthiopien und der Inder Colin Gonsalves. Das Preisgeld beträgt insgesamt 315.000 Euro - das müssen sich die drei Preisträger untereinander teilen. Robert Bilott aus den USA bekommt außerdem einen Ehrenpreis.

Wahrscheinlich habt ihr diese vier Namen noch nie gehört. Kein Wunder, sie waren bisher kaum bekannt. Als Journalisten, Menschenrechtler und Anwälte engagieren sie sich in ihren Ländern aber seit vielen Jahren in wichtigen Projekten. Die Äthiopierin Yetnebersh Nigussie etwa, die selbst blind ist, setzt sich für die Rechte von Behinderten ein. Und der Anwalt Colin Gonsalves kämpft in seiner Heimat Indien gegen Hunger und Armut. Alle vier werden in diesem Jahr mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Das wurde am Dienstagmorgen verkündet.

Bilderserie: Die vier Preisträger und ihre Arbeit


Was ist der Alternative Nobelpreis?

Den normalen Nobelpreis kennt ihr wahrscheinlich. Diesen Preis bekommen seit mehr als 100 Jahren Menschen, die auf einem Gebiet eine ganz besondere Leistung erbracht haben. Der Nobelpreis wird in verschiedenen Kategorien verliehen. Es gibt zum Beispiel den Friedensnobelpreis, den Literaturnobelpreis und den Nobelpreis für Medizin.

das Logo des "Right Livelihood Award"
Das Logo des "Right Livelihood Award", der im Deutschen meist "Alternativer Nobelpreis" genannt wird. Quelle: pr

Den Alternativen Nobelpreis, dessen Preisträger nun bekannt gegeben wurden, gibt es noch nicht so lange. Er wird erst seit 1980 verliehen. Offiziell heißt er "Right Livelihood Award". Das bedeutet so viel wie: Preis für die richtige Lebensweise. Ein Mal im Jahr werden damit Personen oder Organisationen geehrt, die sich besonders für andere einsetzen und versuchen, die Welt besser zu machen. Meist sind das keine großen Politiker oder Wissenschaftler, sondern eher unbekannte Menschen. Verliehen wird die Auszeichnung feierlich Anfang Dezember in Stockholm.

ZDFtivi | logo! - Der Alternative Nobelpreis

Den Nobelpreis kennen viele, aber was ist der Alternative Nobelpreis? logo! erklärt es euch.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!