Sie sind hier:

Weniger Analphabetismus in Deutschland

Mehr als sechs Millionen Menschen in Deutschland können nicht gut oder sogar gar nicht lesen und schreiben. Das sind weniger als noch vor einigen Jahren.

Datum:

Diesen Artikel zu lesen, macht euch wahrscheinlich kaum Probleme. Doch das geht nicht allen Menschen so. Ungefähr 6,2 Millionen erwachsene Menschen in Deutschland können nur einzelne Sätze lesen und schreiben. Diese Zahl wurde in einem Bericht am Dienstag veröffentlicht. Mehr als die Hälfte von ihnen hat Deutsch als Muttersprache. 2011 waren es noch 7,5 Millionen Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können. Solche Menschen nennt man "Analphabeten". Bundesbildungsministerin Anja Karliczek sieht die neuen Zahlen als einen "Erfolg für unser Bildungssystem".

Übung in einem Alphabetisierungskurs
Übung in einem Alphabetisierungskurs
Quelle: dpa

Viele Probleme

Analphabeten haben oft im Alltag Probleme: Am Fahrkartenautomat ein Ticket zu ziehen, im Supermarkt einzukaufen oder sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden, macht ihnen viel Mühe. Der Bericht sagt aber, dass mehr als die Hälfte der Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten einen Job hat.

Viele Analphabeten schämen sich, verheimlichen ihre Probleme und ziehen sich zurück. Dabei können sie sich helfen lassen: Es gibt Schulen, die auch Erwachsenen das Lesen und Schreiben beibringen. Dafür ist es nie zu spät.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! - Nicht Lesen und schreiben können

Auch in Deutschland gibt es Menschen, die nie richtig lesen und schreiben gelernt haben.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!