Sie sind hier:

Sri Lanka: Angriffe auf Kirchen und Hotels

Am Ostersonntag gab es in Sri Lanka mehrere Explosionen in Kirchen und Hotels. Bei den Angriffen wurden 253 Menschen getötet und Hunderte verletzt.

Datum:

Die südasiatische Insel Sri Lanka liegt im Indischen Ozean und ist ein beliebtes Urlaubsland. Sie ist etwa so groß wie das Bundesland Bayern. Fast zeitgleich gab es dort am Ostersonntag mehrere Explosionen, unter anderem in drei christlichen Kirchen, in denen gerade Ostergottesdienste stattfanden. Auch in mehreren beliebten Hotels gab es Explosionen. Dabei wurden 253 Menschen getötet und Hunderte verletzt - auch mehrere Urlauber.

Zwei Polizisten untersuchen eine Kirche, auf die ein Anschlag verübt wurde, Negambo, 22.04.19
Polizisten untersuchen eine der Kirchen, in der es einen Anschlag gab.
Quelle: Reuters

Die Bundesregierung rät deutschen Urlaubern auf Sri Lanka, ruhig zu bleiben, sich bei ihren Familien zu Hause zu melden und mit Reiseveranstaltern und Fluglinien in Kontakt zu bleiben.

40 Verdächtige festgenommen

In Sri Lanka gibt es nur wenige Christen. Die meisten Menschen dort gehören der Religion Buddhismus oder der Religion Hinduismus an. Die Regierung von Sri Lanka geht davon aus, dass islamistische Terroristen die Anschläge verübt haben. Die Polizei hat bereits 40 Verdächtige festgenommen und verhört.

Trauer und Wut nach Anschlägen in Sri Lanka
Nach den Anschlägen zeigten viele Menschen, wie traurig sie über das sind, was passiert ist.
Quelle: AP

Viele Menschen sind entsetzt über das, was passiert ist - auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Es ist schockierend, dass Menschen, die sich versammelt hatten, um gemeinsam das Osterfest zu begehen, ein bewusstes Ziel dieser hinterhältigen Angriffe waren.
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Um an die Opfer zu denken, gab es am Dienstagmorgen drei Schweigeminuten auf Sri Lanka. Schulen und Geschäfte blieben geschlossen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!