Sie sind hier:

Anschläge in Afghanistan

Bei einem Terroranschlag in Kabul wurden am Montag mindestens 15 Menschen getötet. In der afghanischen Hauptstadt gab es in diesem Jahr bereits vier große Anschläge, bei denen insgesamt etwa 150 Menschen gestorben sind.

Datum:

Am Montag wurden in der Stadt Kabul in Afghanistan Soldaten angegriffen. Die Terrorgruppe IS - also Islamischer Staat - hat die Verantwortung für diese Tat übernommen. Sie haben also gesagt, dass sie diesen Anschlag verübt haben. Mindestens 15 Menschen sind dabei gestorben, viele weitere wurden verletzt.

Kabul Angriff auf Militärbasis
In Afghanistan gibt es immer wieder Terroranschläge.

Der Islamische Staat

Seit 2015 versuchen die Terroristen des IS, mehr Einfluss und Macht in Afghanistan zu bekommen. Soldaten versuchen seitdem, die Terroristen zu vertreiben. Bisher ist das aber nur zum Teil gelungen und der IS schafft es immer noch, Anschläge - vor allem in der Hautpstadt Kabul - zu verüben.

Die Taliban

Für die meisten Anschläge in Afghanistan sind allerdings nicht die Terroristen des IS verantwortlich, sondern die Taliban. Die Taliban sind eine Terrorgruppe, die von 1996 bis 2001 die Macht in Afghanistan hatte. Mittlerweile haben sie nicht mehr das Sagen in dem Land. Sie versuchen aber, ihre Macht zurückzubekommen und verüben deshalb immer wieder Terroranschläge. Bei einer Explosion wurden am vergangenen Samstag mehr als 100 Menschen getötet. Die Taliban haben die Verantwortung für diesen Anschlag übernommen.

Menschen haben Angst

Im vergangenen Jahr hat es in Kabul mehr als 20 Anschläge der Taliban und des IS gegeben, in diesem Jahr waren es bereits vier. Viele Menschen in Afghanistan haben Angst und fühlen sich von der Regierung im Stich gelassen, weil sie es nicht schafft, die Terroristen zu stoppen. logo! erklärt euch in dem Video, wie es zu dieser Situation in Afghanistan kam.

ZDFtivi | logo! - Anschläge in Afghanistan

Warum gibt es in Afghanistan so viele Anschläge?

Videolänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!