Sie sind hier:

Gemeinsam gegen den Terror

Am Donnerstag wurden in der Stadt Nizza in Frankreich Menschen in einer Kirche angegriffen, drei kamen dabei ums Leben. Am Tag danach zeigen Menschen auf der ganzen Welt Mitgefühl und Entsetzen.

Datum:

Schon am Abend nach dem Angriff zündeten Menschen in Nizza vor der Kirche Kerzen für die Opfer an. Am Freitag läuteten um 15 Uhr in ganz Frankreich die Glocken. Es gab Schweigeminuten und Gottesdienste. Viele Menschen sind schockiert und traurig. Regierungschefinnen und -chefs verschiedener Länder stellen sich hinter Frankreich.

Menschen zünden Kerzen auf der Straße vor der Kirche Notre Dame für die Opfer einer Messerattacke an am 29.10.2020
Menschen zünden Kerzen auf der Straße vor der Kirche Notre Dame für die Opfer einer Messerattacke an
Quelle: dpa

Wir haben euch Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt. Wenn ihr genauer wissen wollt, was dort passiert ist, könnt ihr die Antworten ausklappen.

Diskussionen in Frankreich

In Frankreich wird nun wieder darüber diskutiert, wie mit Terrorismus umgegangen werden soll. Es ist schon die dritte mutmaßlich islamistische Gewalttat in Frankreich innerhalb von zwei Monaten. Erst vor wenigen Wochen war ein Lehrer getötet worden, weil er im Unterricht umstrittene Bilder gezeigt hat. Wenn ihr hier klickt, könnt ihr den Artikel dazu noch mal durchlesen.

Manche Menschen in Frankreich wollen nun, dass strengere Gesetze gemacht werden. Zum Beispiel fordern sie, dass Flüchtlinge stärker kontrolliert werden oder, dass im ganzen Land Gesichtserkennung benutzt wird.

Diesen Text hat Johanna geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!