Sie sind hier:

Die Antarktis schmilzt

Forscher machen sich Sorgen um die Antarktis. Gerade gab es dort einen Temperaturrekord. Die Erderwärmung kann dazu beitragen, dass die Eismassen schnell schmelzen. Das würde weltweit zu großen Problemen führen.

Datum:

Die Antarktis ist der Kontinent rund um den Südpol. Sie ist fast komplett mit Eis bedeckt. Doch der Klimawandel und die Erwärmung der Erde machen der Antarktis zu schaffen. Forscher und Forscherinnen haben dort nun einen Temperaturrekord gemessen: 20,75 Grad. Niemals zuvor soll es dort Temperaturen über 20 Grad gegeben haben.

Kleiner Eisberg in der Antarktis
Ein großer Teil der Gletscher an der Westküste der Antarktis sind in den vergangenen 50 Jahren deutlich kleiner geworden.
Quelle: obs/deutsches klima konsortium (dkk)/thomas wasilewski

Immer häufiger brechen Eisberge ab

Die wärmeren Temperaturen der vergangenen Jahrzehnte sorgen dafür, dass große Eisberge häufiger und schneller zerbrechen und dann anfangen zu schmelzen. Anfang Februar ist innerhalb nur eines Tages ein 300 Quadratkilometer großer Eisberg in mehrere Teile zerbrochen. Zum Vergleich: Dieses Eisstück ist etwa so groß wie die bayerische Landeshauptstadt München.

Eisbergabbruch am Pine Island Gletscher - Antarktis
Eisbergabbruch am Pine Island-Gletscher im Westen der Antarktis
Quelle: ESA, Copernicus Sentinel data (2020)

Weltweite Probleme

Dass das Eis der Antarktis so schnell schmilzt, kann für große Probleme weltweit sorgen. Zum Beispiel steigt dadurch der Meeresspiegel an. In den vergangenen 100 Jahren ist der Meeresspiegel bereits um 19 Zentimeter gestiegen. Manche Forscher und Forscherinnen vermuten, dass das in Zukunft sogar noch schneller als bisher gedacht passieren könnte. Viele Millionen Menschen, die in Städten und Orten an der Küste leben, wären davon besonders betroffen. Dort käme es dann wohl häufig zu heftigen Überschwemmungen. Und: Viele kleine Inseln würden ganz verschwinden.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!