Sie sind hier:

Bakterien - Helfer und Störenfriede

Bakterien sind winzige Teilchen, die es überall gibt: in der Luft, in der Erde, im Wasser und sogar auf und in uns Menschen.

Datum:

In vielen Fällen erweisen sich Bakterien als nützliche Helfer: Bestimmte Bakterien auf der Haut zum Beispiel schützen uns vor Infektionskrankheiten. Außerdem sind sie für den körpereigenen Geruch verantwortlich. Im Darm gibt es Bakterien, die bei der Verdauung helfen. Viele Bakterien fühlen sich dort besonders wohl, weil es feucht und warm ist.

Bakterien
Bakterien gibt es überall.
Quelle: colourbox.de

Bakterien als Störenfriede

Bakterien tun aber nicht nur Gutes. So gibt es beispielsweise auch Bakterien, die Durchfallerkrankungen auslösen. Diese schädlichen Bakterien können entweder durch unsauberes Essen oder durch Händeschütteln in unseren Körper gelangen. Wenn es einen erwischt hat, helfen oft bestimmte Medikamente, sogenannte Antibiotika.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!