Sie sind hier:

Ganz viel Streit um ein Gebiet

Die beiden Länder Armenien und Aserbaidschan streiten sich schon lange darum, wer in dem Gebiet Bergkarabach das Sagen hat. Wir erklären euch, worum es dabei genau geht.

Datum:

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätten die zwei Länder Armenien und Aserbaidschan einiges gemeinsam: Beide beginnen mit A, beide liegen zwischen Asien und Europa und zu beiden gehört das Kaukasus-Gebirge. Zwischen den zwei Staaten gibt es aber auch Unterschiede. In Aserbaidschan etwa sind die meisten Menschen Muslime, in Armenien leben dagegen viele Christen.

Die beiden Länder streiten

Zwischen den beiden Ländern gibt es Streit und zwar um die Region Bergkarabach.

Bergkarabach: Umkämpftes Gebiet
Wem gehört Bergkarabach? Armenien und Aserbaidschan können sich nicht einigen.
Quelle: ZDF

Die Region Bergkarabach gehört offiziell zu Aserbaidschan - das haben viele andere Länder und die Vereinten Nationen auch so anerkannt. Dort leben aber hauptsächlich Armenier. Noch dazu fühlen sich beide Länder traditionell mit Bergkarabach verbunden, weil ihre Vorfahren dort auch schon gelebt haben. Beide Länder streiten sich also darum, wer in dem Gebiet das Sagen hat. Begonnen hat dieser Streit allerdings schon vor rund 100 Jahren.

logo! - Streit um Bergkarabach 

Zwei Länder streiten sich darum, wer in dem Gebiet das Sagen hat. Wir zeigen euch, wie die Situation ist.

Videolänge

So ist die Situation im Moment

Soldaten in Bergkarabach
Soldaten in Bergkarabach.
Quelle: dpa

In den vergangenen Monaten ist der Streit wieder heftiger geworden. Die Länder haben sich sogar bekämpft. Viele Menschen auf beiden Seiten leiden unter den Kämpfen.

Armenier und Aserbaidschaner mussten ihre Häuser verlassen und in Kellern oder Bunkern Unterschlupf suchen. Krankenhäuser und auch Wohnhäuser und Straßen wurden durch Raketen zerstört. Erwachsene und auch Kinder sind bereits durch Angriffe gestorben. Mehrfach wurde zwischen den Ländern eine Waffenruhe vereinbart. Ob auch die neueste Vereinbarung für eine Waffenruhe von beiden Ländern eingehalten wird, bleibt abzuwarten.

Viele Menschen die von dem Konflikt betroffen sind, wollen, dass die Kämpfe bald ein Ende haben. Vor allem für die Kinder ist die Situation schlimm.

Kinder die in Kriegsgebieten leben, leiden nämlich besonders - nicht nur in Bergkarabach, sondern überall auf der Welt, wo es Krieg gibt. logo! erklärt euch im Video, woran das liegt.

logo! - Kinder in Krisenregionen 

Worunter Kinder dort leiden müssen.

Videolänge
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.